Demonstration gegen Nachtflüge in Berlin-Brandenburg "Wowereit & Henkel - Ihr geht uns auf den Senkel !"

Wowereit und Henkel - Ihr geht uns auf den Senkel ! Foto: (c) Klaus-Dieter May
Fotos von der DEMO am Samstag, 19. Oktober 2013 um 15 Uhr vor der CDU-Parteizentrale am Wittenbergplatz.

„Damit der Berliner Senat sich endlich bewegt und sich dem erfolgreichen Brandenburger Volksbegehren gegen Nachtflüge, für ein strenges Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr anschließt“

"Die Richter am Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg haben es mit ihrer Entscheidung vom 19. September für neue Nachtflugrouten über Berliner Stadtgebiet geschafft, dass die Volksinitiative für ein strenges Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr in Tegel, Schönefeld und am künftigen Hauptstadtflughafen BER „Willy Brandt“ starke Unterstützung findet. Direkt nach dem Urteil haben am vergangenen Wochenende Fluglärmbetroffene und Unterstützer zu Tausenden für die Volksinitiative unterzeichnet. „Das muss jetzt so weitergehen,“ appelliert der Sprecher des Aktionsbündnisses für ein lebenswertes Berlin-Brandenburg (ABB), MATTHIAS SCHUBERT, an die Berliner Bevölkerung."

"Wowereit & Henkel - Ihr geht uns auf den Senkel !"

Lautstark haben hunderte Brandenburger und Berliner Bürger die Verantwortlichen aufgefordert, endlich ein Nachflugverbot für Berlin und Brandenburg festzusetzen!

Von den Tegel Initiativen und deren Initiatoren, rund um den Flughafen Tegel, "Tegel endlich schließen" , "Bi-Fluglärm-Tegel" und Reinickendorfer SPD (Tegel zumachen) war am Wittenbergplatz nichts zu sehen! Solidarität ist was anderes ..., nur gemeinsam können die Forderungen nach ein Nachtflugverbot durchgesetzt werden, denken wir.

Quelle:
http://www.fluglaerm-reinickendorf.kdm13.de/
Netzwerk für alle Fluglärm-Opfer rund um den Flughafen Berlin-Tegel (TXL).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.