Hospiz Bensberg ist lebendig

Türen.....von Petra Eylert und Birgitt Negro
Bergisch Gladbach-Bensberg: Bensberg |

Kaum einer traut sich freiwillig in ein Hospiz, wenn er nicht zwingende Gründe hat.
Aber seien sie ehrlich, gehört es nicht zum Leben dazu?

Bereits am Beginn des Lebens durchschreiten wir unsere erste Tür und ihr werden viele folgen. So lautet ein Teil des Gedichtes "Türen ins Ich", welches ich im Hospiz als Einleitung zur Vernissage "Wenn Türen reden könnten" gelesen habe.

Birgitt Negro und Petra Eylert zeigen im Vinzenz Palotti Hospiz Bensberg (Berg.Gladbach) ihre "Türen" auf über 40 Fotografien und Bildern. Noch bis zum 30.08.2014 kann man sich in das Hospiz begeben und erleben wie die Menschen im Hospiz mit diesen Türen umgehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.