CDU-Politiker begehen hemmungslos schwere Amtsdelikte und Kanzlerin Angela Merkel schweigt!

Bensheim. Wer haette das gedacht ? Doch folgendes Szenario stammt nicht aus einem schlechten Hollywood-Film, es ist die traurige Wahrheit über den desolaten Zustand einer kaputten Partei. Doch begeben wir uns an den Tatort des Verbrechens. Der CDU Buergermeister Thorsten Herrmann, Bensheim hat den Mitarbeitern der Stadtverwaltung die Unterschlagung von Aktien und Firmenunterlagen im großen Stil ermöglicht! Die Geschaedigten haben den CDU-Politiker Thorsten Herrmann wiederholt aufgefordert fuer die sofortige Rückgabe des fremden Eigentums zu sorgen. Es ist schließlich seine Aufgabe als Verfassungsorgan sich jederzeit fuer die Rechte und Werte der Verfassung einzusetzen. Doch der CDU Buergermeister schweigt und antwortet nicht. Das alleine ist schon unfassbar, doch es kommt noch schlimmer.

Das grosse Schweigen der CDU wie bei einer mafiosen Organisation


Die Dienstaufsichtsbehoerde, das Landratsamt Heppenheim mit CDU Landrat Wilkes, die Kommunalaufsicht in Darmstadt mit Rolf Richter als CDU Regierungsvizepraesident - sie alle schweigen zu den schweren Beschuldigungen gegen ihren CDU-Parteifreund Buergermeister Thorsten Herrmann. Und natürlich schweigt auch der Vorstand der CDU Bensheim Tobias Heinz. Es schweigt auch der CDU Staatssekretär Dr Michael Meister in seiner Eigenschaft als Vorstand der CDU Kreis Bergstrasse. Ein Verhalten wie in einer mafiosen Organisation. Die Geschaedigten sind der Partei mit dem christlichen C dabei absolut egal! Keines dieser CDU-Verfassungsorgane hat sich je fuer die Geschaedigten eingesetzt und fuer die sofortige Rueckgabe der unterschlagenen Aktien und Firmenunterlagen gesorgt, so wie es ihre rechtsstsaatliche Pflicht ist!

Doch es handelt sich nicht um ein CDU-Problem in der hessischen Provinz. CDU Generalsekretär Peter Tauber, CDU Kanzleramtsminister Peter Altmaier und Bundeskanzlerin Angela Merkel liegen ausführliche Emails mit Notarvertraegen vor, die den Tatbestand unangreifbar machen. Und vermutlich ist es exakt diese Unangreifbarkeit, die keinen Spielraum fuer Interpretationen zulassen und die, die sonst so wortgewaltigen CDU-Politiker allesamt verstummen lassen! Doch hier geht es nicht um politische Ansichten, sondern um schwere Straftaten von CDU-Politikern. Die CDU Bensheim hat Herrmann fuer die am 25. Mai stattfindende Buergermeisterwahl zwar nicht mehr nominiert, aber das reicht noch lange nicht. Es muessen die unterschlagenen Aktien und Firmenunterlagen sofort zurueckgegeben werden und der Schaden muss ersetzt werden!

Parteiausschlussverfahren gefordert


Nach Artikel 21 Grundgesetz hat der Bund die verfassungsmaessige Ordnung in den Laendern zu garantieren. Und es ist zweifelsohne die Pflicht der CDU-Fuehrung kriminelle Elemente aus der Partei zu entfernen und die Bevölkerung vor ihnen zu schuetzen. Es ist nicht viel Selbstreinigungskraft noetig, ein Parteiausschlussverfahren gegen die beschuldigten hessischen CDU-Politiker durchzuführen, denn die Tat wird nicht bestritten und die Beschuldigungen sind durch die Notarvertraege unangreifbar ! Die CDU, in dieser Verfassung, hat in einem Rechtsstaat nichts verloren und ist nicht mehr waehlbar!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.