Hessentag 2014: nördliche Hessentagsstraße

mobiles Dorfgemeinsschaftshaus Hochstädten gegenüber dem Sternendom
Bensheim: Bensheim | Der nördliche Teil der Hessentagsstraße wurde im Lageplan als "Festmeile" bezeichnet. Er verlief über den Berliner Ring. An den Seiten fanden sich die meisten Besucherattraktionen des Hessentags: Sternendom, Bundeswehr, "Natur auf der Spur", Landesausstellung, Vergnügungspark, Badesee, Bundes- und Landespolizei.

Im Bereich der Fußgängerüberführung zum Badesee standen drei Säulen, an denen für den Hessischen Rundfunk und seine Veranstaltungen geworben wurde. Zum Blickfang wurden sie durch eine oben hängende Diskokugel und zwei große Hörner, die die Farben rot, gelb und grün hatten. Abends waren Diskokugel und Hörner beleuchtet. Die Hörner wurden durch hereingeblasene Luft in Form gehalten, sofern es nicht zu windig war. An dem Freitag, wo der Hessentag begann, fehlten sie noch.

In der Nähe der Fußgängerüberführung befand sich auch der erstmals beim Hessentag in Wetzlar (2012) eingesetzte Holzrahmen, in dem sich Besucher für Hessentagsgrüße fotografieren können.

Ein Blickfang an der Hessentagsstraße fehlte in Bensheim, nämlich Beckers Almhütte. Das Ensemble aus mehreren Buden, von denen eine mit einem singenden Elchkopf ausgestattet ist, ist besonders in der Dämmerung ein attraktives Fotomotiv. In Bensheim fand sich nur die Hütte "Beckers Glockenturm", aber kein singender Elch.

Links
Berichte zum Hessentag 2014
Hessentag 2014 - Übersicht

http://beckers-apresskihuette.de/becker_almhuette_...
http://www.schausteller-becker.de/almhuette.html
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.