Ausflug zur Mittelmühle in Hoym

Bleistiftzeichnung von Herrn Dietrich Genau aus Hoym.
Die Mittelmühle ist die besterhaltene Wassermühle in Sachsen Anhalt und befindet sich in der Mühlenstraße, in Hoym, am Ortsausgang nach Reinstedt.
Sie ist um 1750 erbaut und stellt ein technisches Denkmal dar. Das Wasserrad hat einen Durchmesser von 5 m, eine Breitevon 1,80 m und wird mit 48 Schaufeln angetrieben.
Innenausstattung wie Walzenstuhl, Steingang, hochverzahntes und gußeisernes Vorgelege, Schrotgang, Hebeholz zum Ausheben des Schrot -oder Mahlsteines, sind bestens erhalten und entsprechend dem Entwicklungsstand des ausgehenden 19, Jahrhunderts.

Karin Lehmann
4
5
5
2
5
5
4
4
4
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
57.286
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 18.05.2015 | 05:01  
15.163
Gerhard Priester aus Daleiden | 18.05.2015 | 09:01  
6.598
Dieter Goldmann aus Seelze | 19.05.2015 | 10:48  
73
Helmut Wagner aus Rockenhausen | 20.05.2015 | 10:13  
1.827
Karin Wagner-Lehmann aus Rockenhausen | 28.05.2015 | 09:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.