Überragender Leo Fischer entscheidet den Stadtrekord klar für sich

gewinnt 4 x Silber auf den Bezirksmeisterschaften: Jan Schalla
Noch vor 14 Tagen schlugen Leo Fischer und Jan Schalla von der SGS Barsinghausen über 50 m Brust gleichzeitig in einer neuen Stadtrekordzeit an. Diese Doppelspitze ließ Fischer keine Ruhe: Auf den Bezirksmeisterschaften in Hannover unterbot er nun seine eigene Bestzeit erneut um erstaunliche 1,16 Sekunden und ist jetzt alleiniger Stadtrekordhalter. Mit dieser neuen Bestmarke (0:30,94) wurde Leo Fischer auch Vize-Bezirksmeister in der offenen Wertung. Silber in der offenen Gesamtwertung holte er sich auch über 100 m Freistil (0:55,05) und 50 m Rücken (0:29,25) sowie mit seinen Staffelmannschaften über 4x100 m Freistil (Malte Wortmann, Ole Hänsel, Paul Knuth) und 4x 100 m Lagen (Jan Schalla, Maximilian Lindemann und Malte Wortmann). Gold, Silber und Bronze gab es auch für Paul Knuth (200 m Freistil, 200 m Lagen, 50 m Rücken), Jan Schalla (50, 100, 200 m Brust, 200 m Lagen), Ann-Kathrin Franke (100 m Rücken), Tim-Ole Groß (100, 200 m Rücken), Charlotte Mätze (100, 200 m Schmetterling, 200 m Lagen), Kristin Glitz (200 m Lagen, 50 m Rücken) und Sarina Schulz (50 m Rücken). Mit dieser Medaillenausbeute schwimmt die SGS Barsinghausen ganz vorne im Bezirk mit. Zudem haben sich einige Schwimmer für die Landes - und Norddeutschen Meisterschaften qualifiziert. "Hierfür werden wir ganz speziell in den Osterferien trainieren", sagt Trainer Dennis Yaghobi. Das Trainingslager findet dieses Jahr in der polnischen Partnerstadt von Barsinghausen, Brzeg Dolny, statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.