Schützenverein Kirchdorf schießt den Lotto-Pokal aus

Grundlage dieses Pokalschießens ist eine Zahl vom Spiel 77 sowie eine 2stellige Zusatzzahl und ein Teilerschuss - insgesamt also 10 Schuss Luftgewehr-Auflage.

Am Treffsichersten waren die Schützenschwestern. Immerhin hatten 5 von ihnen die geringste Abweichung von den vorgegebenen Schusswerten.

Siegerin des Pokals wurde Susanne Afemann mit 5 Ring Abweichung. Es folgte auf dem 2. Platz Veronika Sieverding mit 7 Ring vor Renate Rode und Simone Laske mit je 8 Ring Abweichung. Hier gab die Zusatzzahl den Ausschlagfür Renate Rode.

Auf dem 5. Platz landete Tanja Harborth mit 9 Ring daneben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.