Ju-Jutsu Katana: Trainer-Weiterbildung wurde auch 2011 großgeschrieben

Barsinghausen: Fritz-Ahrberg-Halle | Ju-Jutsu ist ein modernes, offenes Selbstverteidigungssystem mit Ausrichtung auf den Breitensport. Dabei beschreiben die Adjektive „offen“ und „modern“ das Bestreben, neue Techniken und Strategien immer dann aufzugreifen, wenn sie für die Selbstverteidigung sinnvoll und effektiv erscheinen. Um den Trainierenden die bestmögliche Unterstützung zu geben und gleichzeitig den Trainingsbetrieb abwechslungsreich und interessant zu gestalten, ist es außerdem notwendig, neue Entwicklungen und Erkenntnisse der Trainingslehre in das Training einfließen zu lassen.

Um den daraus erwachsenen Ansprüchen gerecht zu werden, nehmen die Trainerinnen und Trainer von Ju-Jutsu Katana regelmäßig an Schulungen und Weiterbildungen teil.
Im laufenden Jahr waren wir bei fünf Landeslehrgängen, einem Bundeslehrgang und dem diesjährigen einwöchigen Bundesseminar vertreten.

Beispielsweise hatte einer der Lehrgänge die im Rahmen der Ju-Jutsu Sportabzeichen zu erfüllenden Aufgabenstellungen zum Inhalt. Die erworbene Erkenntnisse konnten wir direkt in einem bei uns veranstalteten Workshop umsetzten. Andere Lehrgängen setzten die Schwerpunkte auf neue Ansätze in Teilgebieten der Selbstverteidigung, wie z.B. für die Abwehr von bewaffneten Angreifern. Ebenso wie gymnastische Übungen speziell zur Stärkung der tief liegenden Oberkörpermuskulatur (Coretraining) wurden diverse Aspekte für die Vorbereitungen der Trainierenden auf Gürtelprüfungen thematisiert.

Das Angebot für Kampfsportler und an Selbstverteidigung Interessierte in der Region ist vielfältig. Da wir unsere Sportler langfristig an unsere Sparte im TSV Egestorf binden und gleichzeitig neue Sportler gewinnen wollen, werden wir auch weiterhin das Trainerteam durch Weiterbildungen auf dem neuesten Stand halten und die so gewonnenen Erkenntnisse im Training umsetzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.