Elf neue Sportassistenten für die SportRegion

Gruppenbild der Sportassistenten
Barsinghausen: TSV Egestorf |

Sportassistenten-Ausbildung 2016 in Egestorf/Barsinghausen

Elf Jugendliche aus Hannover, Barsinghausen, Gehrden, Sehnde, Seelze, Burgwedel, Neustadt sowie Hohnhorst und Bramsche absolvierten vom 25.7. – 28.7.16 eine viertägige Ausbildung zum Sportassistenten, welche von der Sportjugend im Regionssportbund Hannover organisiert wurde.

Täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr trafen sich die jungen Sportler in den Räumlichkeiten des TSV Egestorf. Die allgemeine Ausbildung beinhaltet Grundlegendes für die Organisation, Planung und Durchführung von Sportstunden.

Unter der Leitung von Jörg Beismann lernten die 13 - 19-Jährigen, was es heißt, ein Sportassistent zu sein und welche Verantwortung damit einhergeht. Darunter fallen z.B. Aufsichtspflichten, 1.Hilfe-Leistungen, Aspekte zur Versicherung oder auch hilfreiche Tipps zur Streitschlichtung bei Auseinandersetzungen innerhalb einer Sportgruppe.

Natürlich durfte bei dieser Ausbildung der sportliche Aspekt nicht zu kurz kommen. Neben intensivem Zirkeltraining erhielten die Teilnehmenden einen Einblick in die Tätigkeitsfelder von Sportassistenten, indem jeder einmal selbst die Leitung und Durchführung eines Spiels übernahm. So konnten sie erste eigene Erfahrungen in leitender Funktion sammeln.

Nun werden die Jugendlichen in ihren Vereinen als Nachwuchsbetreuer oder Gruppenhelfer eingesetzt und können Übungsleiter in Trainingsstunden unterstützen.

Der Regionssportbund Hannover bietet in den Herbstferien noch einen Ausbildungskurs zum/zur Sportassistenten/Sportassistentin für interessierte Jugendliche von 13-15 Jahren an:

• 10.10. - 13.10.16 in Burgwedel

Wer Lust hat zu erfahren, wie man im eigenen Verein mitmischen und seine Ideen umsetzen kann und was wichtig ist, wenn man als Helfer in Gruppen tätig ist, der ist hier genau richtig!

Bei den Ausbildungen erhalten die Jugendlichen Grundlegendes für die Organisation, Planung und Durchführung von Sportstunden mit auf den Weg. Ziel ist es, die Teilnehmenden in Theorie und Praxis für die Aufgaben als Assistentin und Assistenten bei Trainingsstunden fit zu machen.

Mehr Informationen zur Ausbildung sowie Anmeldung unter: www.rsbhannover.de/sportjugend

Für detaillierte Fragen steht Felix Decker: decker@rsbhannover.de; (0511) 800 79 78-41 gerne zur Verfügung.

[Die Durchführung wird durch die Förderung aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen realisiert.]

Für Rückfragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.