Die modernsten und besten Startblöcke stehen ab jetzt in Barsinghausen!

Ein lang gehegter Wunsch der Schwimmer in Barsinghausen ist in Erfüllung gegangen: Die nach 40 Jahren nicht mehr ganz funktionstüchtigen Startblöcke im Deisterbad wurden dank großzügiger Spenden der Stadtwerke, der Vereine, der Stadtsparkasse, des Fördervereins SCB, der Volksbank, Voss Bau und einiger privater Einzelspenden, erneuert und von den Stadtwerken nun auch fest am Beckenrand eingebaut. In einer feierlichen Übergabe wurden die modernsten und besten Startblöcke, die es zur Zeit gibt, von den Sponsoren im Deisterbad an die Schwimmer der SGS Barsinghausen übergeben.
Der Geschäftsführer der Stadtwerke Barsinghausen, Jochen Möller, zeigte sich sehr erfreut über die weltweit modernsten Startblöcke im Deisterbad und bedankte sich auch für die hervorragende Zusammenarbeit aller Beteiligten. " Ich bin sehr stolz auf diese neue Startsprunganlage im Deisterbad und hoffe, dass unsere Barsinghäuser Schwimmer nun noch erfolgreicher in die kommenden Wettkämpfe starten werden." Er wies ausserdem noch einmal auf die verschiedenen Unternehmensbereiche der Stadtwerke BascheStrom, BascheWasser, BascheGas und BascheNachtspeicher hin, deren Erlöse unter anderem dazu dienen, das Deisterbad Barsinghausen dauerhaft mitzufinanzieren. Die Schwimmer dankten ihm und allen anderen Förderern mit einem herzlichen Applaus. Im Anschluss an die kleine Zeremonie zeigten sie allen Anwesenden die Startsprungtechnik, die nun fleissig geübt werden kann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.