Der Förderverein des SCB macht es möglich

Das Deisterbad mit leicht verändertem Outfit.
BARSINGHAUSEN (GBs.) Der geneigte Badegast des Deisterbades in Barsinghausen ist zurzeit vielleicht erstaunt, ob des leicht veränderten Outfits seiner Sportstätte. Seit den Kreismeisterschaften im Schwimmen zieren so genannte Rückensichtleinen das Bad. Sie sollen die Orientierung beim Rückenschwimmen erleichtern, denn aufgrund der geschwungenen Deckenkonstruktion ist geradeaus schwimmen in Rückenlage gar nicht so einfach. Probeweise werden die Leinen einige Zeit hängen bleiben, damit sich alle Badbenutzer von ihrer Nützlichkeit überzeugen können. Vielleicht werden sie auch zur Dauereinrichtung.
Die Anschaffung der Leinen wurde durch eine Kooperation mit der Bundesgeschäftsstelle der Deutschen Lebens-Rettungsgesellschaft (DLRG) und der Firma ARENA möglich, das Anbringen übernahmen Mitglieder des Fördervereins des SCB.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.