Bronze für Joswig

Valerie Kamberg schwimmt sich auf Platz 1 im Finale
Gerda Joswig von der SGS Barsinghausen trat auf den Deutschen Mastermeisterschaften in Köln über 400 m und 800 m Freistil an. Auf diese beiden Strecken hatte sie sich mit speziellen Training lange vorbereitet und wurde nun für ihren Trainingsfleiß belohnt: Über 800 m Freistil gelang es Joswig, ihre Zeit von den Norddeutschen Meisterschaften um 24 Sekunden zu verbessern und erschwamm sich damit Bronze! Über 400 m Freistil erreichte sie einen soliden fünften Platz.
"Für diese Saison sind nun die `Langen Strecken´ abgehakt, da ich die Weltmeisterschaften im russischen Kazan auslasse", sagt Joswig, "nun beginnt das Sprinttraining für die DM `Kurze Strecken´ vom 04.-06.Juni in Regensburg."

In der Vorbereitung auf die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften gelang es Vereinskollegin Valerie Kamberg, ihre bisherigen Bestzeiten über 50 m Brust, 50 m Schmetterling und 100 m Brust zu knacken. Auf dem diesjährigen Arena Meet schwamm sie sich in diesen drei Strecken jeweils ins offene Finale. In den Finalläufen schaffte sie es, ihre Vorlaufzeiten deutlich zu toppen und erreichte über 50 m Brust und 50 m Schmetterling jeweils den 2. Platz, über 100 m Brust erschwamm sie sich in 1:17,46 den ersten Platz.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.