Boulegruppe unterstützt bei Hannöverscher Schiessmeisterschaft

Wilhelm Rommelmann- Ziel fest im Blick
Seit 19 Jahren findet auf der Herrenhäuser Allee das BOULEfestival statt.

Am 18. Mai wurde es erstmals von der Boulegruppe des TSV Egestorf e.V. unterstützt.

Die Bouler um Matthias Rössler waren für den Aufbau und die Organisation der offenen Schiessmeisterschaften verantwortlich.

Die Teilnehmer mussten mit ihren Boulekugeln verschiedene Aufgaben erfüllen. Es galt, auf Wurfentfernungen zwischen 6 und 9 Metern die teilweise verdeckten - nur 3 bis 7 cm großen - Ziele zu treffen.

Vor den vielen Zuschauern auf der Tribüne und der Allee war ein milimetergenauer Aufbau notwendig, um immer wieder die gleichen Voraussetzungen zu schaffen.

Als bester Egestorfer Teilnehmer schaffte es Wilhelm Rommelmann bei seinem ersten Schiessturnier bis ins Halbfinale.

Das große Festival mit über 1000 Spielern ging in Herrenhausen noch bis zum 25. Mai weiter.

Wer sich für den Boulesport am Deister interessiert, ist Dienstags abends und Samstag nachmittags auf dem Boulodrom des TSV Egestorf, Anmerke 1 gerne gesehen.

Kostenloses Probetraining ist selbstverständlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.