Auf den Spuren von Siggi Salzsau

beim Training...

Schwimmer der SGS auf Trainingslager in Lüneburg


Wie in den Jahren zuvor konnte auch 2014 ein Trainingslager für die jüngeren Schwimmer der SGS Barsinghausen angeboten werden. Diesmal ging die Reise mit den Bussen von der Stadtjugend und dem ASB nach Lüneburg, wo Trainer Torsten Sander über das verlängerte Maiwochenende die Jugendherberge und das Sportbad für seine Schwimmer reserviert hatte. In 7 Trainingseinheiten á 2 Stunden wurden Starts und Wenden geübt, an der Schwimmtechnik gearbeitet und auf Ausdauer trainiert. Manche Trainingseinheiten wurden mit der vom Förderverein des SC Barsinghausen neu angeschafften Unterwasserkamera gefilmt und am selben Abend von den Trainern Christina Lorenz, Laura Purschke und Torsten Sander mit den Schwimmern aufgearbeitet. Von dem guten Essen in der Jugendherberge gestärkt ging es am Freitag zwischen den Trainingseinheiten mit Siggi, der Salzsau auf Stadtralley durch Lüneburg. In kleinen Gruppen mussten die 10-14 jährigen Fragen beantworten, typische Häusergiebel nachzeichnen und eindrucksvolle Portale beschreiben. Unterwegs konnten die Schwimmer gut an ihren einheitlichen Shirts, die z.T. vom TSV Barsinghausen gesponsert wurden, erkannt werden. Auch Spiel und Spaß kamen nicht zu kurz: Wer noch nicht zu müde vom Training war konnte in den Pausen auf dem schönen Gelände der Jugendherberge Volleyball spielen oder auf dem Spielplatz toben. Da der TSV und der Förderverein des SC Barsinghausen dankenswerter Weise das Trainingslager bezuschusst haben, war sogar ein Besuch der benachbarten Salztherme Salü im Budget inbegriffen. Dort wurde nach herzenslust gerutscht, in den Wellen getrieben oder im warmen Whirlpool entspannt. Von soviel Sport und Bewegung ein wenig ermattet, aber glücklich traten die Schwimmer am Sonntag die Heimreise an und sagen "danke" allen Unterstützern und Förderern, die das Trainingslager ermöglicht haben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.