Mondscheinwanderung bei den NaturFreunden

Barsinghausen: Naturfreundehaus |

Viele Eltern genießen mit ihren Kindern den Deister bei Vollmond

Nur durch den Mond beleuchtet machen sich Eltern und Kinder auf den Weg durch den Deister. "Wenn sich die Augen erst mal daran gewöhnt haben, ist es hell genug", weiß Elke Willruth von den NaturFreunden. Die ungewöhnliche Stimmung regt natürlich die Phantasie von Groß und Klein an und es wird schon mal etwas lauter gesprochen, um die möglichen "Gäste" fernzuhalten.

Nachder Hälfte des Weges gibt es dann für die Großen was zu trinken und für die Kleinen was Süßes - dazu eine herzliche Geschichte über das Katzenkind "Pfütze", das noch nicht dichthalten kann und Anschluß in einer Familie findet.

Zurück am NaturFreundeHaus gibt's dann heißen Punsch und am Stock gegrillte Würstchen am Lagerfeuer.

Und dann - nach vielen mit Gitarre begleiteten Liedern kommt er endlich: der Mond. Er bricht durch die Wolken und verabschiedet alle nach einem schönen Abend.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.