Wilhelm Busch bei Petrus Miteinander

Tischdekoration - Tischlampen mit Max und Moritz
Barsinghausen: Petrusgemeinde | Wilhelm Busch - sein Leben - seine Werke unter diesem Motto fand das Petrus Miteinandertreffen im Mai statt. Sorgfältig hatte wir, das Organisationsteam, uns auf diesen Abend vorbereitet. Wir sind im Vorfeld nach Wiedensahl, dem Geburtsort von Wilhelm Busch, gefahren und haben uns sehr intensiv mit seinem Leben und seinen Werken beschäftigt.
Den Medienraum der Petrusgemeinde haben wir dem Thema entsprechend dekoriert und auch für "Onkel Fritze" und die Maikäfer haben wir einen Platz gefunden.
Anhand der schönen Fotos aus Wiedensahl, der interessanten Geschichten, Gedichte und Zeichnungen konnten wir unseren Gästen das Leben dieses vielseitigen Künstlers näher bringen.
Auch das gemeinsame Singen kam nicht zu kurz und Erwin Becher begleitete uns in gewohnter Weise auf der Mundharmonika.
Unseren Wilhelm Busch Abend beendeten wir mit unserem Schlusslied "Kein schöner Land".
3 6
3 6
2 5
7
1 6
6
5
6
1 7
4
5
5
5
2 5
5
7
1 5
6
5
2 7
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
60.790
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 23.05.2014 | 22:52  
59.496
Elfie Haupt aus Einbeck | 24.05.2014 | 11:08  
6.022
Edith Zgrzebski aus Barsinghausen | 25.05.2014 | 18:21  
8.066
Hildegard Schön aus Barsinghausen | 25.05.2014 | 22:18  
8.066
Hildegard Schön aus Barsinghausen | 25.05.2014 | 22:20  
8.066
Hildegard Schön aus Barsinghausen | 25.05.2014 | 22:21  
8.066
Hildegard Schön aus Barsinghausen | 25.05.2014 | 22:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.