MGV Bredenbeck am 21.02.2014 zu Gast bei den 99er Narren Eckerde in der Adolf-Grimme-Schule, Barsinghausen.

Einzug der Sänger
Barsinghausen: Adolf Grimme Schule | Zu ihrer Generalprobe am 21. Februar 2014 luden die 99er Narren Eckerde den MGV Bredenbeck, nun bereits zum zweiten Mal, in die Adolf-Grimme-Schule ein.
Der Karnevalsverein, genannt auch die “fünfte Abteilung“ der Freiwilligen Feuerwehr Eckerde, hatte wiederum mit viel Engagement die Schulhalle entsprechend fröhlich geschmückt.
Vor sehr dankbarem und zum Teil kostümiertem Publikum, der Verein lud Senioren und Gäste aus den ortsansässigen Altenheimen zur unentgeltlichen 150 minütigen Show, wurden eine Reihe karnevalistischer Auftritte geboten.
Humorvolle Büttenreden, lustige Sketche, Tanzgruppen und Männerballett wechselten sich auch diesmal wieder in bunter Reihe ab.
Unter den Klängen des Mainzer Narhallamarsches zogen die Sänger mit dem Lied “Der Männerchor trinkt Bier vom Fass“ durch die Tischreihen zur Bühne.
Zum Auftakt der ersten Hälfte sangen die Akteure die Lieder “So schön wie heut´ “ und “Rüdesheimer Wein“.
Nach der Pause ging es im Entenmarsch, jeder Sänger mit roter Pappnase verkleidet, wiederum unter den Klängen des Mainzer Narhallamarsches und erneut mit dem Lied “Der Männerchor trinkt Bier vom Fass“ noch einmal zur Bühne.
Dem lustigen “Wer schön sein will, muss leiden“, ein Sittenbild des weiblichen Schönheitswahns, ließ der Chor als Schlusslied “Warum bist du gekommen“ folgen.
Mit viel Applaus, je einer Rose für die Sänger und einem Karnevalsorden für ihre Chorleiterin Ingrid Thon, wurde der Männerchor verabschiedet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.