Grenzenlos Stolz statt ausgegrenzt - Regenbogen über Hamburg

Am Samstag dem 2.8.14 war es wieder soweit, in Hamburg wurde es schrill und Bunt. Wie ein riesiger Regenbogen schob sich die Farbenfrohe Schlange der "Queere Cummunity" durch die Straßen Hamburgs mit Start in St. Georg und demonstrierte für die Rechte der Schwulen, Lesben und Transsexuellen in der Welt . Reichlich Sonne und Temperaturen um die 30° C Grad begleiteten den Zug und ließen die Farben hell und klar leuchten.
Teilnehmer aus zahlreichen Nationen nahmen teil und forderten so die Gleichberechtigung und übte hierbei auch große Kritik an den Ereignissen in Russland indem man sich Solidarisch mit den Betroffenen erklärte.
Allein die Outfits der Teilnehmer war ein sehenswertes Spektakel der besonderen Art des "Hamburg Pride".
Weit mehr als 100.000 Zuschauer säumten das Bild am Straßenrand und die etwa 10.000 Teilnehmer des Zuges feierten den Tag mit den Zuschauern gemeinsam und freuten sich über die Akzeptanz für ihr doch ernstes Anliegen. Alle waren gekommen und so gab es hier einiges zu sehen, Lack und Leder, Tanz- und Chorgruppen zeigten genau wie die Einzelpersonen ihre Kreativität.
Die Veranstaltung die es seit über zwanzig Jahren gibt, hat nicht von ihrem ursprünglichen Vorhaben verloren. Vereine Parteien und Berufsverbände alle sind dabei. Das Motto lautete "Grenzenlos stolz statt ausgegrenzt".
Auch wenn es im Vorfeld auch Probleme gab, so durften die Wagen zum Schmücken nicht vorab am vorgesehenen Aufstellungsplatz Aufstellung nehmen, welches allerdings nicht gerade für die Weltoffenheit der Verwaltung des Stadtstaates spricht. Angeführt wurde der Zug mit der wohl bekanntesten und schillerndsten Figur der Hansestadt, Olivia Jones. Nach ganzen etwa 90 min. Zuglänge leerten sich die Straßen nur langsam. Für beide Seiten ein schönes und doch ernstes Event welches auch politisch ein Zeichen setzen sollte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
30
Doris Döhl aus Barsinghausen | 03.08.2014 | 11:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.