Böllerschützen vertreten Niedersachsen beim 28. bayr. Böllerschützentreffen

Birgit Strauss als neues Mitglied im Heimatverein begrüsst durch Willi Döhl
Brauchtum und Traditionspflege im bayr. Ludenhausen und die Böllerschützen vom Heimatverein vertreten Niedersachsen beim 28. bayr. Böllerschützentreffen. Der Weg ist frei , am Samstag auf der Mitgliederversammlung wurden die Weichen gestellt und nun geht es in die heiße Phase. Die Freude ist groß, denn die Vereinsfahrt 2015 führt die Mitglieder im Mai an den Ammersee zu den befreundeten Böllerschützen in Ludenhausen.
Eine gute Woche ist dort zusammen mit den Böllerfreunden eingeplant. Bereits im letzten Jahr beim Norddeutschen Treffen in Hittfeld wurden die Kontakte geknüpft. Die Barsinghäuser Böllerschützen sind selbst Mitglied im Arbeitskreis Nordbayr. Böllerschützen, vertreten aber stolz das Land Niedersachsen bei diesem alten Brauch. In diesem Jahr nahmen sie bereits in Altengronau / Sinntal an dem Event teil. Natürlich fahren nicht nur Schützen mit, denn die Festumzüge erfordern schon eine stattliche Gruppe als Vertreter von Norddeutschland. So wird es diesmal die weiteste Reise werden wo die Barsinghäuser Fahne stolz über den Köpfen der Teilnehmer wehen wird.
Aber es gab noch mehr Grund zur Freude, denn Birgit Strauss wurde als neues Mitglied vorgestellt, neben Marco Bochmann der bereits im August zu der Gruppe hinzu kam, konnten so zwei Neuzugänge im 2. Halbjahr verzeichnet werden. Die nun 38 Personen zählende Gruppe profitiert von dem intakten Vereinsleben mit zahlreichen Ausflügen und Besuchen, verlieren aber die Böllerschützen nicht aus den Augen. So fühlen sich alle wohl wobei das Alter im Schnitt bei 44 Jahren liegt.
1
1
2
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.