Seniorenmesse Barsinghausen 2014

Wann? 20.07.2014 11:00 Uhr bis 20.07.2014 17:00 Uhr

Wo? Alte Zeche, Hinterkampstraße 6, 30890 Barsinghausen DE
  Barsinghausen: Alte Zeche | Seniorenmesse Barsinghausen
Am Sonntag, den 20. Juli 2014, präsentieren Experten, Vereine und Ehrenamtliche zum vierten Mal im Zechensaal des Besucherbergwerkes die neuesten Produkte und Dienstleistungen rund um das Leben der älteren Menschen in unserer Gesellschaft. Sie zeigen, wie der Alltag von Senioren und deren Angehörigen vereinfacht werden kann, um so lange wie möglich ein eigenständiges Leben zu führen. Zudem können die Besucher vertrauensvolle Ansprechpartner aus ihrer Nähe kennenlernen und nachhaltige Kontakte knüpfen.

Parallel zur Messe finden in der Waschkaue II Fachvorträge zu unterschiedlichen Themen statt. Hierbei werden Experten Informationen und Ratschläge geben und die Fragen der Besucher beantworten, wie z.B. der richtige Umgang mit einer rheumatische Erkrankung, wie kann ich mein Gedächtnis trainieren?, Beantragung einer Pflegstufe, was ist zu beachten bei einer Vorsorgevollmacht und wie gewinne ich wieder neuen Lebensmut?
Das Spektrum der Aussteller im Zechensaal ist vielfältig und reicht von technischen Hilfsmitteln und Freizeit über Engagement und Bildung, Ehrenamt, Gesundheit und Ernährung, Fitness und Sport bis hin zu neuen Wohnformen im Alter und individuellen Konzepten in der Pflege.

Ein Themenschwerpunkt der Seniorenmesse liegt vor allem in der selbstständigen Lebensführung im eigenen Haushalt, denn gerade ältere Menschen haben körperliche Beeinträchtigungen und sind bei der Tagesstrukturierung auf fremde Hilfe angewiesen. In diesem Zusammenhang werden verschiedene Pflegedienste ihre Dienstleistungen präsentieren, die auf den Einzelnen individuell abgestimmt werden können.

Eine Treppe oder eine Stufe kann gerade für ältere Menschen eine unüberwindbare Hürde sein. Spezialisierte Unternehmen aus der Region zeigen den richtigen Umbau eines Bades, um sich z.B. uneingeschränkt mit einem Rollstuhl oder Gehwagen bewegen zu können. Hierzu werden bodenbündige Duschabtrennungen mit breitem Eingang, flache Wanneneinstiege, Sitzmöglichkeiten in der Duschkabine oder höhenverstellbare Waschtische vorgestellt. Auch längere Treppenaufgänge lassen sich mit Hilfe eines Liftes einfach überwinden. Im Zechensaal können die Besucher vor Ort ein entsprechendes Gerät ausprobieren und testen.
Gerade im Alter wird das Thema Gesundheit immer wichtiger. Ein Beitrag dazu leistet u. a. das sogenannte „Medical-Wellness“ in Kombination mit der richtigen Ernährung. Ein Hersteller aus Bad Hersfeld stellt im Zechensaal den Schwingfeld-Trainer vor. Das Gerät funktioniert mit Hilfe von Schwingungen und kann im sitzen oder stehen durchgeführt werden und eignet sich für alle Altersgruppen. Dabei werden die Gelenke, Knochen und die Muskulatur gestärkt sowie die Nerven entlastet. Die regelmäßige Anwendung fördert die allgemeine Beweglichkeit und das Gleichgewicht im Alltag.

Auch bei der vierten Auflage der Seniorenmesse werden wieder häufig auftretende Alterserkrankungen thematisiert. Rund 20 Millionen Menschen in Deutschland leiden an rheumatischen Erkrankungen. Die Rheuma-Liga Niedersachsen e. V. gibt nicht nur am Stand Tipps und Informationen, sondern hält um 11.30 Uhr den Vortrag „Aktiv gegen Rheuma – ich bin dabei“.

Oft ist es schwierig die richtige Pflegestufe für sich selbst oder für einen pflegebedürftigen Angehörigen durchzusetzen. Detaillierte Informationen zu diesem Thema bietet der Pflegestufenhilfeverein aus Hannover, ebenfalls um 14.00 Uhr mit einem Vortrag. Zusätzlich wird auch bei der Suche nach Pflegeplätzen, bei der Beschaffung von Pflege- und Hilfsmitteln und bei der neutralen Vermittlung von Pflegediensten unterstützt und beraten.
Eine Alternative zur herkömmlichen Bestattung stellt ein Bestattungsinstitut aus Wennigsen vor. Hierbei wird die Möglichkeit geboten, in der natürlichen Umgebung eines Waldes würdevoll beigesetzt zu werden. Zu Lebzeiten können die Menschen sich beraten lassen und einen individuellen Platz in naturbelassenen Waldbeständen z.B. in der Nähe des Deisters aussuchen.
Außerdem erhalten die Besucher der Messe Auskunft über Menü- und Fahrdienste, Hörberatung/-akustik und wie die Anbindung an einen Hausnotruf funktioniert.
Für musikalische Unterhaltung in der Mittagszeit sorgt der Teufelsgeiger Charly Neumann. Der Biergarten sowie das Zechen-Café sind während der gesamten Messe von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.


Veranstaltung: Seniorenmesse Barsinghausen
Veranstaltungsort: Zechensaal und Waschkaue II des Besucherbergwerkes
Adresse: ‎Hinterkampstraße 6, 30890 Barsinghausen
Termin: 20. Juli 2014
Öffnungszeiten: So. 11:00 bis 17:00 Uhr
Eintritt: - frei -
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage: www.stadt-events.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.