Schlägel und Eisen bieten wieder interessante Ausflüge in die Heimat an

Visueller Jahresrückblick des HV durch Willi Döhl
Auf er Jahreshauptversammlung am Samstag den 22.02.2014 gab der Präsident Willi Döhl einen Rückblick des vergangenen Jahres in einer visuellen und heiteren Form einer Präsentation wieder und hatte jede Menge Schmunzeln in die Gesichter der Anwesenden gezaubert. In drei Wochen steht bereits das erste Highlight an, wenn 13 Mitglieder der Einladung nach Berlin folgen und den Bundestag und Frau Dr. Maria Flachsbarth besuchen. 18 offizielle Veranstaltungen gab es im letzten Jahr mit 279 Anmeldungen. "Recht ordentlich" stimmte Sven Mesenbrink zu. Aber nicht nur die Wienreise stand als ganz oben auf der Favoritenliste, sind es doch oft die kleinen Ausflüge die am meisten Spaß bringen. In diesem Jahr ist neben Berlin eine Tour nach Hamburg angesetzt. Im Oktober wird es dann soweit sein. Es ist ein Musicalbesuch und eine nächtliche geführte Kieztour geplant. "Die Nachfrage hierzu ist schon sehr gut." teilte Wolfgang Schink mit, das wird eine Gaudi geben. Gäste sind hierzu willkommen und können sich anmelden. Im Mai werden die Schützen am Böllerschützentreffen in Sinntal / Spessart teilnehmen und so weitere Vereine aus dem zugehörigen Verband der Nordbayrischen Böllerschützen treffen. Die vielen kleinen Aktivitäten wie der Besuch des Fußballspiels mit Hannover 96 am 10.05.14 und Bilderabende werden mehr in den Focus rücken bei denen auch alte Fotografien aus Barsinghausen und früheren Aktivitäten gesichtet werden. Rund um zeigte sich das Präsidium mit dem Verlauf des ersten Jahres sehr zufrieden. Eine neue Homepage wird ebenfalls im Frühjahr verfügbar sein, diese wird in Eigenregie erstellt.
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Calenberger Zeitung | Erschienen am 22.03.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.