NDR3 sendet live vom NaturFreundeHaus in Barsinghausen

Barsinghausen: Naturfreundehaus |

Ein spannendes Erlebnis mit "Tietzers kommt"!

Mit Übertragungswagen und Kamerateam erschien Sven Tietzer im NaturFreundeHaus, um einen Bericht über die NaturFreunde Barsinghausen im NDR3 zu senden. Der Wettergott meinte es gut und der blaue Himmel stellte einen herrlichen Hintergrund. "Auch bei 0 Grad hält das Ohr am Feuerkopf", erläutert Emily Herrn Tietzer, die gerade die letzten Arbeiten am getöpferten Feuerkopf vornimmt.

Bei Lagerfeuer, Gesang und Stockbrot zeigten viele NaturFreundeinnen und NaturFreunde mit ihren Kindern, wie es bei den NaturFreunden so zugeht.

Zum Glück können Zeitzeugen noch vom Bau des NaturFreundeHauses berichten, das 1963 nach 10-jähriger Bauzeit eröffnet wurde, nach viel Handarbeit. "Das sich das mal so entwickelt, das haben wir gehofft", erklärt Wilfried Behlert den Fernsehzuschauern und "inzwischen ist die 3. Generation hier am Haus und bastelt mit Elke Feuerköpfe", ergänzt Wilfried Walther.

Der Vorsitzende Michael Pöllath konnte von erfolgreichen Aktivitäten berichten, die immerhin zu über 340 Mitgliedern führten.
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
60.790
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 24.11.2015 | 23:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.