Kneipp Verein Barsinghausen radelt zum Blaubeerenessen nach Vornhagen

Rast Blaubeerencafe Vornhagen
17.07.2014 Blaubeerenessen in Vornhagen vor Stadthagen

Der Radfahrgruppe des Kneipp Verein Barsinghausen lachte am heutigen Fahrtag die Sonne ins Gesicht und ein laues Lüftchen versprach keinen Gegenwind. So leicht ging es erst mal wieder los. Über Bantorf, Waltringhausen ging es durch die Feldmark in Richtung Haste. Dort mussten wir eine Zwangspause einlegen, um den Zugverkehr in die Richtungen West bzw. Ost passieren zu lassen. Die Entlastungsbrücke für diese Nadelöhr konnten wir von hier aus begutachten. Hoffentlich können auch wir sie als Radfahrer nutzen.
Vor Idensen an den Teichen tat jetzt eine Pause gut.
Weiter ging es entlang des Mittellandkanals bis Sachsenhagen, wo wir dann weiter über Straßen und Wirtschaftswege gegen Mittag das Blaubeerencafe Vornhagen erreichten.
Nun gibt es alles in Blau: Blaubeerpfannkuchen, Waffeln mit Blaubeeren, Blaubeerkuchen oder – torte.

Gestärkt, aber doch mit etwas schlaffen Waden, wollten wir uns die Anhöhe über Reinsen und Heuerßen nicht bei diesem warmen Wetter antun und fuhren auf dem Radweg an der B 65 bis Kobbensen, um danach wieder angenehmes Umfeld zu haben. Über Beckedorf, Horsten, Bad Nenndorf erreichten wir nach gut 10 Km unseren Heimatort Barsinghausen.

Unter Bekundungen wie, duschen, trinken, faul in der Ecke liegen, nicht noch mal bei diesem Wetter, löste sich die Gruppe auf. Die nächste Fahrt ist aber schon angesagt - und fast alle wollen wieder in die Pedale treten.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.