Heimatverein Schlägel und Eisen möchte Böllergruppe vergrößern

Der Heimatverein möchte seine Böllergruppe vergrößern, um auch im überregionalen und nationalen Bereich den Wettbewerben entgegentreten zu können. Derzeit sind 5 aktive Schützen in der Gruppe und eine weitere Person geht in die Ausbildung. Die etwa 40 Mann starke Gruppe freut sich auf Anfragen von Interessierten die mind. 21 Jahre alt sein müssen um eine Zulassung zu erhalten. Die Mitgliedschaft im Heimatverein ist ebenfalls Voraussetzung, da über den Verein auch eine Versicherung besteht. Unterstützung bietet der Heimatverein den Interessierten zur Ausbildung als Böllerschütze an. Als einzige Böllergruppe in Norddeutschland schießt die Gruppe ausschließlich mit Schaftböllern.
Die Schützen sind Mitglied im Arbeitskreis Nordbayrischer Böllerschützen und besuchen Böllerschützentreffen in ganz Deutschland. Auch weibliche Schützen sind in der Gruppe.
Die Mitglieder sind in der ganzen Region Hannover beheimatet und nicht auf Barsinghausen beschränkt
Das Böllerschießen selbst ist nicht, wie man vermuten könnte, ein kriegerischer Akt sondern zählt zu den Ehrenbezeugungen und mahnt mit jeden Schuss für den Weltfrieden. Interessierte erfahren mehr unter www.hvsed.de oder unter hvsed.barsinghausen@htp-tel.de. Die Mitglieder freuen sich auf weitere Anfragen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.