Deistertag 2015 in Feggendorf

Nur zum Verwöhnen, nicht zur Arbeit...unser kleines (Leih-)Pferd.

Der Regen kam wie erwartet, aber ab ca. 10 Uhr musste er der Sonne weichen



Und wer sich trotz ungünstiger Wettervorhersage auf den Weg zum Besucherbergwerk Feggendorfer Stolln im Deister gemacht hatte, der wurde mit einem umfangreichen Rahmenprogramm begrüsst. Grubenpferde waren zur "Arbeit" erschienen, Jagdhornbläser sorgten für neue Töne auf dem Zechenplatz und an der Feldschmiede dröhnte der Hammer. Aus Eisenstangen wurden Nägel, Haken und sogar Herzen geschmiedet. Die kleinen Besucher versuchten sich an den Schleifsteinen.

Natürlich konnte man auch wie immer den Bergleuten im Berg bei der Arbeit zusehen, und sich frische Steinkohle zum Mitnehmen aufsammeln.
Die letzten Gäste kamen erst um 17 Uhr 30 aus dem Stolln heraus, hatten viele Informationen erhalten und wollten erst mal "etwas zwischen die Zähne bekommen".


Mit freundlichem Glückauf! Thomas
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.