Erster Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Muschelberater aus dem Landkreis Dillingen – voller Erfolg!

Genau vor einem Jahr, im April 2014 nahmen sechs engagierte Bürger aus Finningen, Lutzingen, Dillingen und Tapfheim in Freising-Weihenstephan erfolgreich an einer Ausbildung zum Muschelbetreuer teil. Letzten Montag fand in den Räumen des Lehrstuhls für Aquatische Systembiologie in Freising ein erster Erfahrungsaustausch unter den, nun schon erprobten Betreuer statt.

Angeregt wurde unter den Teilnehmer aus ganz Bayern diskutiert welche Erfahrungen zu Beeinträchtigungen, Öffentlichkeitsarbeit und Wahrnehmung der Tätigkeit im ersten Jahr gemacht wurden. In kleinen Arbeitsgruppen wurden die Themen besprochen und dann dem gesamten Plenum vorgestellt. Am Nachmittag standen dann Fachvorträge zur Biologie von Großmuscheln und die Untersuchung von Glochidien (Muschellarven) im Labor an. Zum Abschluss konnten die Teilnehmer eine Wirtsfischinfektion mit Glochidien durchführen.

„Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und wichtig für die Arbeit der Muschelbetreuer im Schwäbischen Donautal“ bestätigte Susanne Kling, Projektleiterin des Biodiversitätsprojektes „Wieder Schwabens Beste Bachmuschel“. Die Geschäftsführerin des Landschaftspflegeverbandes hat 2014 das Betreuungssystem mit Unterstützung der unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Dillingen aufgebaut.

Die Betreuer leisten an den Bachmuschelgewässern in Landkreis Dillingen wertvolle Arbeit und tragen erheblich zum Erhalt der seltenen Tierart bei. Denn nur wenn sich Menschen vor Ort persönlich engagieren kann der Bachmuschel im Nebel-, Kloster-, und Brunnenbach und der Kessel langfristig geholfen werden. „Beim Muschelschutz muss auf viele Faktoren geachtet werden, deshalb ist die Arbeit der Betreuer direkt an den Gewässern so wichtig“ dankt Susanne Kling zum Abschluss den Teilnehmern Georg Eggenmüller (Lutzingen), Eckart Huber, Werner Oblinger (beide Finningen) und Herr Leo Schaudi (Dillingen) für Ihr Engagement sowie dem Landkreis Dillingen für die finanzielle Unterstützung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.