JHV 2014 der Siedlergemeinschaft Windhausen mit Vereinsumgründung

  Windhausen: Alte Burg | Bisheriger Vorstand der Siedlergemeinschaft Windhausen nach Umgründung wieder gewählt - Günter Beck Ehrenvorsitz verliehen

Windhausen (kip) Im Fokus der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Grüne Tanne stand die Umgründung des Vereins und die Vorstandswahlen des neuen Vereins.
Vorsitzender Joachim Beck eröffnete die Jahreshauptversammlung im Saal der DGA "Alte Burg" Windhausen. Sein besonderer Gruß galt dem stellvertretenden Landesvorsitzenden und Vorsitzenden der Kreisgruppe Harz im Verband Wohneigentum Niedersachsen Helge Güttler, dem stellvertretenden Ortsbürgermeister Heiko de Vries und dem Vorsitzenden der Siedlergemeinschaft "Grüne Tanne" und stellvertretenden Vorsitzenden der Kreisgruppe Harz Winfried Kippenberg. Die Grußwortredner Helge Güttler und Heiko de Vries rückten die Leistungen der Siedlergemeinschaft Windhausen in den Vordergrund.
Zu der Neugründung der Siedlergemeinschaft Windhausen als künftiger eingetragener Verein verliest Vorsitzender Joachim Beck die neue Vereinssatzung, die auch auf den Versammlungstischen im Entwurf ausliegt. Einstimmig verabschieden die Mitglieder diese vorgelegte Satzung. Unter der Wahlleitung des Kreisgruppen-Vorsitzenden Helge Güttler wird der bisherige Vorstand wiedergewählt. Dem neuen Vorstand gehören an Vorsitzender Joachim Beck, stellvertretender Vorsitzender Emil Lau,
Kassenwartin Eugenia Kruse und Schriftwartin Ingrid Sennesch sowie Sabine Brandt als Kassiererin.
In seinem Jahresbericht informiert Vorsitzender Joachim Beck über die Delegiertentagung des Landesverbandes in Celle, über die Tagesfahrt in den Thüringer Wald und nach Bad Langensalza, über Jubiläen und Geburtstage, über die Weihnachtsfeier und über den Besuch der Versammlungen der Kreisgruppe. Das Schwergewicht der Vorstandsarbeit lag in der Erarbeitung einer neuen Veeinssatzung.
Kassenwartin Eugenia Kruse erstattete den Kassenbericht. Kassenprüfer Manfred Gundelach berichtete über die mit Hans-Hermann Stutz durchgeführte Kassenprüfung. Seinem Antrag auf Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig zugestimmt.
Das von Schriftwartin Ingrid Sennesch verlesene Protokoll über die Jahresversammlung 2013 fand die einstimmige Billigung der anwesenden Mitglieder.
Zu Kassenprüfern berief die Versammlung einstimmig bei einer Stimmenthaltung Manfred Gundelach und Martin Lau. Hans-Hermann Stutz schied satzungsgemäß aus. Zum Ersatzkassenprüfer wählte die Versammlung bei einer Stimmenthaltung Stefan Funke.
Die Ehrungen von Ilse Fischer, Jürgen und Angelika Metje für 25-jährige Treue werden in geeigneter Weise nachgeholt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft ehrte die Siedlergemeinschaft Windhausen Winfried Münx mit Präsent und Ehrenurkunde.
Eine besondere Ehrung nahm stellvertretender Vorsitzender Emil Lau vor. Er würdigt die ehrenamtliche Arbeit von Lonny Beck. Viele Jahre hat sie die Mitglieder als "Mutter des Vereins" betreut. Er überreicht ihr ein Präsent. Die Mitglieder dankten mit Standing Ovation.
Unter großem Beifall der Mitgliederversammlung verlieh Emil Lau dem langjährigen bisherigen Vorsitzenden Günter Beck den Ehrenvorsitz. Über 25 Jahr stand Günter Beck dem Verein vor. Er überreichte ihm ein Erinnerungsgeschenk. Die Mitglieder applaudieren ihm mit Standing Ovation.
Emil Lau gab weiter bekannt, dass eine Bustagesfahrt mit Planwagenfahrt und Picknick in Abbenrode geplant ist.
Mit einem gemeinsamen Essen klang die Versammlung der Siedlergemeinschaft Windhausen aus.

Foto
Wdh 820
Der gewählte Vorstand mit dem Ehrenvorsitzenden Günter Beck und dem geehrten Mitglied Winfried Münx.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.