Mit fröhlichem Tanzabend wurde das Dorf- und Schützenfest Windhausen fortgesetzt

Windhausen: Alte Burg | Mit fröhlichem Tanzabend wurde das Dorf- und Schützenfest fortgesetzt -
neuer Junggesellenmajor Kai Grottke

Windhausen (kip) Gut besucht war der von Ortsbürgermeister Burkhard Fricke eröffnete Tanzabend des Dorf- und Schützenfestes im Saal der Dorfgemeinschaftsanlage "Alte Burg".
Unter den Gästen aus nah und fern waren Abordnungen der Schützengesellschaften Badenhausen und Gittelde. Zum Tanz und Unterhaltung spielte die Band "Blue Birds" auf.
Auch Pastor Thomas Waubke ließ es sich nicht nehmen, um mitzufeiern.
Viel Hallo gab es, als die von hübschen Ehrendamen begleitete Junggesellenkompanie mit Fahne nach einem Umzug durch den Ort einmarschierte. Junggesellenmajor Philip Pisowodzki betonte in seiner Ansprache, dass er, sein Schützenschreiber André Hillebrecht und Fähnrich Martin Klingebiel zur Wiederwahl nicht zur Verfügung standen. Deshalb waren Neuwahlen fällig. Am Feuerwehrhaus wurden die satzungsmäßigen Neuwahlen durchgeführt und alles gewissenhaft protokolliert. Philipp Pisowodzki: "Wir wollen die Tradition pflegen und freuen uns über die gewährte Unterstützung."
Der Vorsitzende des Dorfvereins lud alle Teilnehmer der Junggesellenkompanie zu einem Umtrunk ein. Dies begrüßten die Junggesellen und feierten den Vorsitzenden.
Danach kündigte Ortsbürgermeister Burkhard Fricke die Tanzgruppe Hell's Belles an. Die Damen in feschen Dirndl nahmen als Dank für ihren Auftritt langanhaltenden Applaus entgegen.
Alsbald kamen erste Tanzpaare auf die Tanzfläche. Zur Musik und Gesang der Tanzband Blue Birds wurde bis in den frühen Morgen getanzt. Es herrschte eine Superstimmung. Ausgelassen und froh gestimmt wurde gefeiert. Schnell vergingen die unbeschwerten Stunden in fröhlicher Runde bei guter Stimmung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.