Am Feldrand im Juni

Es hat aufgehört zu regnen aber der Himmel ist noch verhangen.
Bad Wildungen: Bergfreiheit | Ein kleiner Abendspaziergang in der Nähe von Bergfreiheit bescherte mir diese
Anblicke am Rande eines Gerstenfeldes. Der Himmel war bedeckt und es hatte vorher kurz geregnet. Leider habe ich keine Tiere gesehen, obwohl ich ca 3 Std. in guter Deckung ausgeharrt habe. Auch die Vögel hielten sich zurück und von Gesang war überhaupt nichts zu hören.
1 9
8
1 8
7
7
7
6
6
8
8
2 8
20
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
23.515
Andreas Köhler aus Greifswald | 20.06.2014 | 06:11  
111.229
Gaby Floer aus Garbsen | 20.06.2014 | 07:03  
14.944
Fred Hampel aus Fronhausen | 20.06.2014 | 07:54  
481
Reinhard Schaefer aus Diemelstadt | 20.06.2014 | 08:07  
58.121
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 20.06.2014 | 08:12  
8.179
Willi Günter Glietsch aus Edertal | 20.06.2014 | 11:18  
9.771
Armin Köhler aus Rauschenberg | 20.06.2014 | 20:46  
4.375
Hans Ulrich aus Bad Wildungen | 20.06.2014 | 22:31  
20.930
Eugen Hermes aus Bochum | 25.06.2014 | 08:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.