na, das ist doch mal eine Idee !

Bad Wildungen: Neue Straße | Das Leben in der Altstadt soll schön und lebenswert sein. BewohnerInnen und Akteure mit Herz für die Innenstadt packen es an und gestalten gemeinsam das Wohnumfeld. Kurz vor Ostern schmücken nun große und kleine Schuhe den Platz unter der Linde. Die Schuhe dienen als „Blumentöpfe“ und zieren mit ihren Farben und Formen die noch kargen Beete. Auf diese Weise blüht der Platz dank kleiner und großer Hände wieder auf und ist als Ort der Nachbarschaft für alle sichtbar.

Eine Idee, die begeistert, bringt Nachbarn zusammen. Die neue Altstadtkoordinatorin, Friederike Büttner, erläutert das einfache Prinzip der Aktion: „AltstadtbwohnerInnen jeden Alters, Menschen, die ihre Freizeit in der Altstadt verbringen, und alle, die Freude an gemeinsamen Aktionen haben, können mitmachen. Jeder hat hier die Möglichkeit, sich mit Schuhen und Pflanzen für die Gestaltung des Wohnumfeldes einzubringen.“ Freiwillige Kinder und Erwachsene haben ausgediente Schuhpaare gesammelt und bepflanzten Gummistiefel, Pumps und Sportschuhe mit bereitgestellten Blumen der BewohnerInnen und des Bauhofes. Vor allem die Kinder hatten großen Spaß an der Arbeit und liefen nach der Bepflanzung schnell zum Brunnen, um Wasser zum angießen zu holen. Nun kann der Osterhase kommen!
4
3
4
5
3
4
2
3
2
1 4
2
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
8.297
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 30.03.2015 | 22:10  
19.551
Katja Woidtke aus Langenhagen | 31.03.2015 | 08:42  
4.548
Lothar Wobst aus Wolfen | 31.03.2015 | 09:36  
51.287
Werner Szramka aus Lehrte | 31.03.2015 | 13:19  
29.333
Klaus Heubusch aus Bad Wildungen | 31.03.2015 | 13:21  
3.306
Andrea Münch aus Bad Wildungen | 31.03.2015 | 20:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.