Durchblick

Die neue Füllung der "Kruzifix-Nische"
Bad Wildungen: Hüddingen | Ein Bildhauer, Schwiegervater des Försters, verbrachte seinen Lebensabend im Hüddinger Forsthaus. Als Geschenk an die Gemeinde formte er in den 1950iger Jahren ein Kruzifix für die Kirche. Durch eine Kompromisslösung fand es eine Bleibe an der Außenfront neben dem Portal. Eine Nische wurde eigens dafür in die Wand geschlagen. Hier war es viele Jahre zu sehen, bis bei Errichtung eines Aufbahrungsraums neben der Kirche, die Verlegung erfolgte.
Nun war die Nische über Jahre ohne Inhalt! Aber heute habe ich die neue „Füllung“ entdeckt! Ein neues Kunstwerk, das im wahrsten Sinne des Wortes „Durchblick“ erfordert! So ist beim Blick „hinter die Kulissen“ durch Lichteinfall ein Text zu lesen, so die später erhaltene Auskunft. Dieser Text ist wohl eine Art Geheimnis, damit ihn jeder Besucher selbst herausfindet!
3
4
3
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
428
Thomas Graupner aus Bad Wildungen | 17.11.2014 | 20:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.