Heiligenbeiler Kreistagssitzung 2015

Das Ostheim Bad Pyrmont
Bad Pyrmont: Ostheim |

Am Wochenende vom 11. und 12.4.2015 fand in harmonischer Atmosphäre im Ostheim Bad Pyrmont die alljährliche Kreistagssitzung der Kreisgemeinschaft Heiligenbeil statt.

Die Delegierten waren bei bestem Wetter in das Ostheim gekommen, um die Weichen der Heiligenbeiler für die Zukunft zu stellen.

Bei der Totenehrung gedachte der stellvertretende Vorsitzende, Christian Perbandt der seit der letzten Sitzung verstorbenen Freunde und Landsleute. Besonders erinnert wurde an die ehemaligen Vorstandsmitglieder Karin Rauschning sowie Peter Böck.
Geleitet wurde der Kreistag in ihrer lebendigen Art von der Kreisvertreterin Elke Ruhnke.
Ein wichtiger Programmpunkt war die Nachwahl des Kassenwartes, nachdem die bisherige Kassenwartin aus persönlichen Gründen ausgeschieden war. Gewählt wurde einstimmig der Kirchspielvertreter des Kirchspiels Eichholz, Herr Joachim Ruhnau. Sein Vater kommt aus Zinten.
Die Ergebnisse der Heiligenbeiler Kreistagssitzung stimmen zuversichtlich. „Unsere Kreisgemeinschaft hat Zukunft“, sagte Kreisvertreterin Ruhnke gegen Ende der Sitzung, die mit dem gemeinsam gesungenen Ostpreußenlied beendet wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.