Golfclub am Deister hat Clubmeister 2016 ermittelt

In der 1. Reihe die neuen Clubmeister: von links: Sascha Sommermeyer, Martina Reimann, Wolfgang Rehnert, Alice Dehnert
Bad Münder: Golfclub am Deister |

Spannende Clubmeisterschaft mit Stechen

Am ersten September Wochenende war es wieder soweit. Das sportliche Highlight des Golfjahres – die Clubmeisterschaft – stand an. 60 Spielerinnen und Spieler hatten sich angemeldet. Die Damen und Herren traten an drei Tagen, die Seniorinnen und Senioren an zwei Tagen an, um ihren Clubmeister zu ermitteln. Bei den Bedingungen war dieses Jahr alles dabei: Gutes, warmes Wetter, Rollgeschenke, Starkregen, Unterbrechung wegen Gewitter und finales Stechen.

Bei den Seniorinnen verlief der erste Tag bereits sehr gut, vier Spielerinnen lagen nach der Runde mit max. 4 Schlägen auseinander. Es war noch alles möglich. Am Sonntag spielte die bislang führende Hanni Niemeier wieder eine 89er Runde (gesamt 178). Es reichte aber nur für den zweiten Platz, denn Martina Reimann schloss mit einer 87 ab und siegte mit 177 Schlägen. Dritte wurde Sabine Fiebelkorn-Schütte mit 184 (92/92).

Bei den Senioren war es ebenfalls spannend. Wolfgang Rehnert führte nach dem ersten Tag mit 88 Schlägen und 3 Schlägen Vorsprung. Die üblichen Favoriten im Club hatten einen schlechten Tag erwischt und lagen mit 99 Schlägen weit zurück. Der zweite Tag brachte die Rangliste ordentlich durcheinander, aber mit einer weiteren 88er Runde konnte Wolfgang Rehnert der Sieg mit insgesamt 176 Schlägen nicht mehr genommen werden. Auf Platz zwei landete Wolfgang Rasche mit 179 (99/80) und Derk Schut mit 181 (99/82).

Auch die Damen machten es spannend. Nach Tag eins lagen Alice Dehnert und Christa Düber mit 91 Schlägen gleichauf. Am Tag Zwei erarbeitete sich Alice mit einer 88er Runde vier Schläge Vorsprung. Diesen konnte Christa Düber am dritten Tag nicht mehr einholen. Beide beendeten mit einer 91er Runde. Neuer Clubmeister Damen wurde Alice Dehnert mit insgesamt 270 Schlägen. Dritte wurde Dr. Silke Wißmann mit 309 Schlägen.

Bei den Herren wurde es am Ende noch spannend, obwohl Frank Niemann nach den ersten beiden Runden schon als sicherer Clubmeister galt. Nach einer 81er und 82er Runde hatte er 10 Schläge Vorsprung auf Sascha Sommermeyer (82/91). Doch der dritte Tag hatte es in sich. Das Wetter war komplett anders mit heftigen Schauern und Unterbrechung wegen Gewitter. Die Nerven spielten wohl auch eine Rolle. Am Ende hatte Sascha den Rückstand aufgeholt und beide Spieler standen bei insgesamt 253 Schlägen. Spielleiter Jogi Leiser rief dann die Spieler zum Stechen auf. Zuerst sollte Bahn 18 gespielt werden. Sascha Sommermeyer konnte diese Bahn für sich entscheiden und ist der Clubmeister Herren 2016. Dritter wurde Peer Bastian Duensing mit insgesamt 258 Schlägen.
Präsident Dr. Klaus Schütte fasste in der Siegerehrung nochmals diesen packenden Tag zusammen und dankte besonders Spielführer Jogi Leiser für die tolle Organisation.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.