Nationale Titelkämpfe der Schwimmer in Berlin

Nick Näther und Henrik Fischer in Berlin
Der Deutsche Schwimmverband veranstaltete in der Schwimmhalle am Europasportpark in Berlin vor Kurzem die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2015. Nach den Meisterschaften der offenen Klasse im April, die auch als Qualifikation für EM und WM dienten, die wichtigste Veranstaltung im Schwimmsport auf nationaler Ebene. Startberechtigt bei dieser Veranstaltung waren nur die TOP-Platzierten der einzelnen Wertungsklassen der nationalen Bestenliste
Nick Näther vom LSKW Bad Lauterberg konnte sich im Vorfeld unter die „TOP 40“ in Deutschland in der Klasse der 15jährigen schieben. In Berlin blieb Näther mit 1:14,06 min. rund eine halbe Sekunde über seiner Vorleistung von den niedersächsischen Landesmeisterschaften (der Harzkurier berichtete) und belegte damit den 33. Platz in der nationalen Wertung. Der 50m-Sprint zählte leider erst ab der Juniorenklasse zum Meisterschaftsprogramm. Hier wäre vermutlich eine Platzierung in der Nähe der TOP 10 möglich gewesen, was die 50m-Durchgangszeit von 0:32,82 min. im 100m-Rennen andeutete.
Der für Göttingen startende Henrik Fischer hatte sich über alle drei Bruststrecken in den TOP 20 der Juniorenbestenliste platziert. In Berlin präsentierte er sich in Bestform und konnte sich sogar für zwei Endläufe qualifizieren. Im Vorlauf über 50m Brust schwamm Fischer in der Wertung der 19- und 20jährigen in 0:30,00 min. in persönlicher Bestzeit auf den neunten Platz. Im Endlauf konnte die starke Vorlaufzeit mit 0:30,04 min. bestätigt werden (Platz 10), auch wenn eine Zeit von erstmals unter 30 Sekunden über 50m Brust das I-Tüpfelchen gewesen wäre. Auf der Strecke von 100m Brust konnten gleich zwei neue persönliche Bestzeiten verbucht werden. Im Vorlauf mit 1:06,30 min. (Platz 10) und im dazugehörigen Endlauf 1:06,26 min. (Platz 10). Die Langdistanz wurde auf Platz 15 in 2:27,84 min. beendet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.