657. Newsletter Südharzstrecke - PRO BAHN Südniedersachsen zur Streckensperrung

Treckensperrung wegen Bauarbeiten

Berlin-ICE fahren an Göttingen vorbei (Stand 03.04.2016)


Hallo liebe Eisenbahn-, ÖPNV- und SPNV-Interessierte!


Nur scheibchenweise rückt die Deutsche Bahn mit wesentlichen Informationen zu den Auswirkungen der kurzfristigen Streckensperrung auf die Fahrgäste ab 23. April 2016 raus. Noch am Freitagnachmittag kündigte ein Pressesprecher Informationen für den 7. April 2016 an, doch am Freitagabend veröffentlichte „Max Maulwurf“ für Südniedersachsen brisante Informationen. Dem Flugblatt ist zu entnehmen, dass die ICE-Linie 11 Frankfurt-Berlin großräumig mit Halt in Erfurt umgeleitet wird und damit die Halte Kassel, Göttingen, Hildesheim und Braunschweig auslässt. Schmerzlich sei auch die weitgehende Streichung der IC-Linie 26 Hamburg-Frankfurt zwischen Hannover und Kassel, kritisiert der Göttinger PRO BAHN-Ehrenvorsitzende Gerd Aschoff.
Unzufrieden ist der Fahrgastverband auch mit der zögerlichen Abbildung des Baustellenfahrplans in den Buchungssystemen. Dies werde erst ab 15. April 2016 geschehen. Gerd Aschoff: „Bis zu diesem Zeitpunkt buchen die Reisenden wie in einer Lotterie Sparpreise und Reservierungen, die möglicherweise ganz anders gefahren werden oder sogar ausfallen. Auf die Deutsche Bahn kommt eine Welle von Entschädigungsansprüchen zu.“
Gänzlich im Dunklen tappen die Pendler und Kunden des Nahverkehrs. Zu diesem Kundenkreis macht Max Maulwurf leider keine Angaben. Sie müssen mindestens bis zum 15. April rätseln, wie sie ab 23. April 2016 zur Arbeit kommen. Völlig unzumutbar, findet PRO BAHN-Regionalvorsitzender Michael Reinboth. Ärgerlich sei gleichzeitig, dass viele Pendler von den großzügig scheinenden Kulanzregelungen wenig haben, weil sie nicht im Fernverkehr unterwegs sind, sondern ihre Fahrkarte bei einem Verkehrsverbund kaufen.

PRO BAHN e.V.

RV Südniedersachsen Vorsitzender: Michael Reinboth

Ehrenvorsitzender: Gerd Aschoff
Kurt-Schumacher-Weg 16a
37075 Göttingen

g.aschoff@pro-bahn.de

Viele Grüße

Burkhard Breme
Initiative "Höchste Eisenbahn für den Südharz"
37431 Bad Lauterberg
E-Mail: burkhard.breme@suedharzstrecke.de
Internet: http://www.suedharzstrecke.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.856
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 04.04.2016 | 10:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.