615. Newsletter Südharzstrecke - Trotz Streik - Bahnhofsfest mit Zugtaufe und Tag der offenen Tür bei der Stadtfeuerwehr Ellrich - Harz-Kursbuch für den Winter 2014/2015

Ein Triebwagen der Baureihe VT 648 wird am Samstag, 8. November, um 14.15 Uhr, im Rahmen eines Bahnhofsfestes in Ellrich, auf den Namen "Ellrich" getauft.
 
Im Bahnhof und im benachbarten ehemaligen Güterbahnhof ist die Freiwillige Feuerwehr Ellrich untergebracht.

Hallo liebe Eisenbahn-, ÖPNV- und SPNV-Interessierte!

1. Ellrich: Trotz Streik - Bahnhofsfest mit Zugtaufe und Tag der offenen Tür bei der Stadtfeuerwehr Ellrich am 08.11.2014 (Stand 05.11.2014)


Presseinformation der Deutschen Bahn:

Hannover/Ellrich. Aus Anlass des Jubiläums der Grenzöffnung vor 25 Jahren taufen Matthias Ehrhold, Bürgermeister der Stadt Ellrich, und Michael Eisenhauer, Sprecher des Verkehrsbetriebes Niedersachsen bei der DB Regio AG, am 8. November um 14.15 Uhr auf dem Gleis 2 des Bahnhofs Ellrich einen Triebwagen der Baureihe VT 648 auf den Namen der Stadt. Der Name der Stadt Ellrich und deren Stadtwappen werden beidseitig an den Fahrzeugenden angebracht. Mit der Taufe setzt die Stadt ein sichtbares Zeichen der langjährigen Verbundenheit mit der Bahn.


Die modernen, leuchtend roten Triebwagen stammen aus dem Werk des Schienenfahrzeugherstellers Alstom in Salzgitter. Sie sind für eine Geschwindigkeit von bis zu 120 Stundenkilometern ausgelegt, haben eine Klimaanlage sowie elektronische Zugziel- und Haltestellenanzeigen. Darüber hinaus sind die Triebwagen auf die Bedürfnisse mobilitätseingeschränkter Reisender ausgerichtet: mobile Rampen im Triebwagen erleichtern den Einstieg, jeder Triebwagen bietet Stellfläche für Rollstühle sowie großzügige Mehrzweckbereiche für Kinderwagen, Gepäck und Fahrräder. Auf folgenden Linien des „Harz-Weser-Netzes“ werden die Fahrzeuge in den nächsten Jahren eingesetzt: Braunschweig–Seesen–Herzberg, Bad Harzburg–Seesen–Göttingen, Nordhausen–Northeim–Göttingen, Nordhausen–Northeim–Bodenfelde, Braunschweig–Salzgitter–Lebenstedt, Braunschweig–Wolfenbüttel–Schöppenstedt.
Die Wiedereröffnung des Übergangs von Ellrich nach Walkenried für den Personenverkehr wird am 8. November ab 10 Uhr mit einem Bahnhofsfest gefeiert. Hier können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger bei einem „Tag der offenen Tür“ das Feuerwehrgerätehaus mit angrenzendem Bahnhofsgebäude und die Fahrzeuge der Einsatzabteilung besichtigen. Weiterhin werden Fahrten mit einer Motordraisine angeboten. Nach der Zugtaufe finden mit dem getauften Fahrzeug „Tunnelfahrten“ zwischen Ellrich und Walkenried statt. Der Sonderpreis beträgt 2,50 Euro (für Hin- und Rückfahrt, Kinder in Begleitung kostenlos).
Herausgeber: DB Mobility Logistics AG Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland Verantwortlich für den Inhalt: Leiter Kommunikation Oliver Schumacher, Quelle: http://www.deutschebahn.com/de/presse/pi_regional/...

2. Harz-Kursbuch für den Winter 2014/2015 erscheint Mitte Dezember (Stand 05.11.2014)


Liebe Kunden des Harz-Kursbuchs,

das beliebte Werk wird auch im Jahresfahrplan 2014/2015 für die Abschnitte Winter (gültig ab 14.12.) und Sommer (gültig ab Fahrplanwechsel der HSB im April 2015) erscheinen und Sie wie gewohnt über alle Bahnen und Busse im Harz informieren.
Zum diesjährigen "großen" Fahrplanwechsel treten besonders im Nordharz, aber auch im westlichen Südharz umfangreiche Änderungen in Kraft. Nach Gewinn des Dieselnetzes Niedersachsen Süd-Ost II wird das Unternehmen ErixX die Strecken Hannover - Goslar - Bad Harzburg und Braunschweig - Bad Harzburg - Goslar bedienen, während die DB Regio im Teilnetz I weiter unterwegs sein wird. Durchgehende Züge zwischen Hannover und Halle über Goslar entfallen, dafür wird jedoch der Knoten Goslar erheblich aufgewertet und die HEX-Züge aus Halberstadt bedienen Goslar künftig mit. Im Westharz gibt es besonders zwischen Braunschweig und Herzberg Änderungen. Von diesen Änderungen sind in der Folge auch Busanschlüsse betroffen. Diese Fahrpläne werden erfahrungsgemäß aber erst sehr spät veröffentlicht, da sie einen anderen Genehmigungsgang durchlaufen.
Da wir ganz aktuell sein wollen und möglichst alle Angaben stimmen sollen, werden wir das Harz-Kursbuch erst in den Druck geben, wenn wir einen Überblick auch über alle Buslinien haben. Wegen des notwendigen Druckvorgangs und des Versandes wird Ihnen das Kursbuch in diesem Jahr erst unmittelbar zum Fahrplanwechsel oder einige Tage danach anbieten können.
Wir bitten um Verständnis!

Michael Reinboth

Viele Grüße

Burkhard Breme
Initiative "Höchste Eisenbahn für den Südharz"
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.