Laternenfest - Luftballons mit Wünschen für die Zukunft in den Himmel geschickt

kurz vorm Start der Ballons

"Vielleicht nehmen einige Ratsmitglieder die Wünsche an"


Bartolfelde (bj). Am vergangenen Donnerstag (13.11) fand das traditionelle Laternenfest für die Kinder der Grundschule und des Kindergartens Bartolfelde statt.

Aus gegebenem Anlass organisierten Nicole Wyrwaletz, Tanja König und Maximiliane Willig-Freudenthal zusätzlich eine stattliche Luftballonaktion. Diese wurden noch vor Einbruch der Dunkelheit mit ihren angehängten Karten in den Himmel geschickt. Auf den Karten hatten, die um ihre Zukunft besorgten Kinder, ihre Wünsche notiert, denn sollte die Schule und die Turnhalle, wie von der Verwaltung geplant, geschlossen werden, wird sich im Ort vieles negativ entwickeln. Ist doch mit der Schule und der Turnhalle der Jugendraum, der Sport der Vereine, Kinderturnen mit Heike, Fußball, Leichtathletik, aber auch der Spielmannszug, der Kindertreff und vieles mehr, eng verbunden.
Aus diesem Grund, so die verärgerten und verunsicherten Eltern, sollten die Wünsche der Kinder erhört werden, denn gerade diese „kleinen Menschen“ werden die Entscheidung auf Ihren Schultern tragen müssen. Es ist somit nicht nur das zeitraubende Beförderungsproblem zu einer anderen Grundschule, sondern für Eltern und Kinder geht ein großes Stück an Lebensqualität in ihrem Ort verloren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.