Klaus Richard Behling neuer Vorsitzender der Bürgerinitiative – Rainer Eckstein und Bernd Jackisch sind Stellvertreter

(Foto: BI Bad Lauterberg)
Bad Lauterberg. In einer harmonisch verlaufenden Mitgliederversammlung, im Gasthaus „Checkpoint Aue“, hat am vergangenen Donnerstag (10.11.2016), die Bürgerinitiative Bad Lauterberg Ergänzungswahlen zum Vorstand durchgeführt und die Ausrichtung für die kommende Legislaturperiode besprochen. Erfreut konnten die beiden 2. Vorsitzenden Klaus Richard Behling und Rainer Eckstein nicht nur drei Neumitglieder, sondern auch das Ehrenmitglied und Gründer der BI Eike Röger recht herzlich willkommen heißen.
Wie Klaus Richard Behling zu der notwendigen Wahl zum 1. Vorsitzenden der BI ausführte, ist diese aus vereinsrechtlichen Gründen erforderlich. Bei der letzten Wahl, bei der zugleich auch die Aufstellung der BI-Kandidaten zur Kommunalwahl (Stadtrat) durchgeführt wurde, hatte man nach dem Rücktritt des bisherigen langjährigen Vorsitzenden Eike Röger, sogleich eine Neuwahl durchgeführt. Wie sich im nach hinein aber herausstellte, hätte eine Neuwahl des Vereinsvorsitzenden jedoch auf der Einladung stehen müssen, damit auch nichtanwesende Mitglieder von diesem wichtigen Tagesordnungspunkt Kenntnis haben. Mithin hatte die Neubesetzung nur kommissarischen Charakter. Auf der heutigen Versammlung, so Klaus Richard Behling, sollte nun dieser Fehler mit einer Bestätigung/Neuwahl legalisiert werden. Allerdings war nun in der Zwischenzeit der kommissarisch gewählte 1. Vorsitzende Jens-Norbert Marxen, nach nur einem kurzen BI-Intermezzo, mit sofortiger Wirkung, wieder aus der BI ausgetreten.

Unter der Wahlleitung des Ehrenmitgliedes Eike Röger erfolgten die Neuwahlen. Auf Vorschlag aus der Versammlung stellte sich Klaus Richard Behling zur Wahl und wurde mit einer Stimmenthaltung zum neuen 1. Vorsitzenden der BI gewählt. Bestätigt wurde in seinem Amt als 2. Vorsitzender Rainer Eckstein. Ebenso einstimmig gewählt wurde als weiterer 2. Vorsitzender Bernd Jackisch. Bernd Jackisch hat in den letzten Jahren die Presse-und Öffentlichkeitsarbeit der BI organisiert. Als Ersatz für einen weiteren frei gewordene Beiratssitz im Vorstand wurde einvernehmlich Wilfried Spillner gewählt. Die Webseite der BI Bad Lauterberg, auch darin bestand in der Versammlung Einigkeit, wird auch künftig von Lars Riemann betreut, der diese Anfang des Jahres neu programmierte.
Nachdem in den letzten Wochen Gerüchte zur Kandidatenfindung zur Kreiswahl gestreut wurden, so Klaus Richard Behling, trete man diesen unberechtigten Vorwürfen nun mit rechtlichen Schritten entgegen. Hätte man tatsächlich eine Kandidatin zur Aufstellung bei der Kreistagswahl gedrängt, oder sonst in irgendeiner Form unlauter beeinflusst, wäre deren späteres Auftreten bei der Vorstellung der BI-Kreistagsflyer in Osterode als völlig unlogisch zu bewerten. Die betroffene Kandidatin bestätigte auch auf der Versammlung nochmals, dass die Gerüchte nicht den Tatsachen entsprechen und sie sich in freier Entscheidung in die Kandidatenliste eingetragen habe. Alle Versammlungsbesucher waren sich einig, dass nach internen Querelen der letzten Wochen nach der Kommunalwahl, nun wieder die Ratsarbeit im Interesse der Bürgerinnen und Bürger im Mittelpunkt der Bürgerinitiative stehen soll und muss.

Pressemeldung der BI vom 11.11.2016 Bernd Jackisch
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.