Junge Leute, Frauen und neue Kandidaten unerwünscht?

Gruppe Volker Hahn/GRÜNE kritisiert Verkleinerung des Lauterberger Stadtrates

Die Ratsmitglieder der SPD und CDU haben mit ihrer Stimmenmehrheit die Reduzierung unseres Bad Lauterberger Rates um sechs auf nur noch zwanzig Mitglieder mit Beginn der kommenden Wahlperiode und damit den Abbau von Demokratie und Meinungsvielfalt in unserem kommunalen Parlament beschlossen.

Der Gruppenvorsitzende der Ratsgruppe Volker Hahn/GRÜNE Fritz Vokuhl nimmt dazu im Namen der Gruppe Stellung und erklärt:
„Unsere Ratsgruppe setzt sich für mehr Bürgernähe, mehr Beteiligung und bessere Wahlchancen für neue Kandidaten ein. Aus diesem Grund haben wir uns gegen die Reduzierung um sechs Mandate ausgesprochen. Wir wollen im Interesse aller Einwohner unserer Stadt die Vielfalt der Ansprechpartner und der Meinungen im Rat erhalten. Wir treten dafür ein, dass neben den Erfahrenen mehr junge, mehr weibliche und mehr neue Kandidaten die Chance bekommen, sich für die Einwohner unserer Stadt zu engagieren. Wir wollen im Gegensatz zu SPD und CDU durch die Bildung von Ortsräten mehr Menschen an der Meinungsbildung beteiligen.
Aus der Sicht unserer Gruppe geht durch die von der Ratsmehrheit beschlossene Verkleinerung unseres Rates ein weiteres wichtiges Stück kommunaler Vielfalt verloren. Neue Kandidaten, also der kommunale Nachwuchs, haben jetzt weniger Chancen auf einen Einzug in unseren Rat.
Die Chance wurde ihnen von den Befürwortern der Verkleinerung unseres Rates und die Weigerung Ortsräte zu bilden, vorsätzlich und mit Bedacht genommen.“

Vokuhl weist auf die Nachbarkommunen, wie z. B. Herzberg und Osterode, hin. Sie haben aus gutem Grunde auf die Reduzierung der Räte verzichtet und selbstverständlich werden Ortsräte gewählt .
Die Gruppenmitglieder fragen sich, was SPD und CDU mit dem Abbau der Beteiligungsmöglichkeit zu Lasten der Bad Lauterberger Einwohner erreichen wollen. Soll durch den Abbau von Demokratie und Mitsprache die Einflussnahme der SPD und CDU und vielleicht an erster Stelle die Machtposition des Bürgermeisters und seines engsten Unterstützerkreises gestärkt werden?

Fritz Vokuhl, Sprecher der Ratsgruppe Volker Hahn/GRÜNE
Bad Lauterberg im Harz, 04. Juni 2015
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
25
Bruce Comax aus Bad Lauterberg im Harz | 10.06.2015 | 20:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.