Die 98,3 Millionen Euro teure Umgehungsstraße B 243n wird am 5. September in Betrieb genommen

Zwischen der Odertalbrücke und Fußgängerbogenbrücke (im Bild) wird die Verkehrsfreigabe erfolgen.

Bad Lauterberg (bj). Nachdem der Bau der Ortsumgehung Barbis und Osterhagen im Zuge der Bundesstraße 243 am 30. Oktober 2008 mit einem feierlichen ersten Spatenstich durch Wolfgang Tiefensee, seinerzeit Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung begonnen wurde, steht nach nunmehr fast sechsjähriger Bauzeit die feierliche Eröffnung der 8,6 Kilometer langen Straße unmittelbar bevor.

Am 5. September 2014, um 16. 30 Uhr, wird im Auftrag des Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie des Niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr die Freigabe des 98,3 Millionen teuren Bauwerkes erfolgen
.
Zuvor wird Ministerialrat Günther Henkenberens von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr die dazu geladenen Gäste zwischen der neuen Odertalbrücke (Lau 1) und der Fußgängerbogenbrücke (Lau2) an der Westkoldung in Fahrtrichtung Nordhausen begrüßen. Vor der gemeinsamen Fahrt über die neue Strecke sind Ansprachen des parlamentarischen Staatssekretär Enak Ferlemann beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie der Staatssekretärin Daniela Behrens vom Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr vorgesehen.
Für die geladenen Gäste der Verkehrsfreigabe ist danach ein Empfang in der Pausenhalle der Kooperativen Gesamtschule in der Zechenstraße geplant.

Als möglicher Standort um die Eröffnungszermonie live mitzuerleben, bietet sich ein Spaziergang zur Fußgängerbogenbrücke an, von der sicherlich das Geschehen gut zu verfolgen ist.

Mit der Verkehrsfreigabe der B 243n fallen auch am Bundesstraßenkreuz B 27/B 243n für die aus Barbis/Scharzfeld kommenden Verkehrsteilnehmer die lästigen Stop-Schilder an der Schnellstraßenauf-bzw. Durchfahrtfahrt nach Bad Lauterberg weg.

Fotos: Bernd Jackisch
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.