Zirkus zum Knuddeln

Schau` mir in die Augen, Kleiner! Helga Deinert scheint geradezu fasziniert vom wuscheligen Alpaka Max.
Bad Lauterberg: Kursana Domizil | Bad Lauterberg. Der alte Baumbestand vor dem Kursana Domizil eignete sich hervorragend bei diesem herrlichen Sommerwetter, um Clownerie, Artistik und Tiere hautnah zu erleben. Neben den Bewohnerinnen und Bewohnern des Hauses Lukas kamen Ende vergangener Woche auch viele Kinder mit ihren Eltern, um Zirkusluft zu schnuppern. Der Zirkus Lieberum war wieder da, der schon so etwas wie ein Stammgast in der Sebastian-Kneipp-Promenade ist.
Das Alpaka Max, die Schildkröte Bongo, die kleinen und großen Künstler Eddy, Estafania, Sandra, Michael und Tony sorgten für viel Spaß und Unterhaltung. Begrüßt wurden die Zuschauer vom "kleinen Zirkuschef" Eddy. Der Clown Toni wirbelte Teller durch die Luft, Musik begleitete die Artistik von Estafania und Sandra Lieberum. Michael Lieberum wiederum führte die Tiere zwischen den Reihen umher, damit jeder, ob jung oder alt, sie aus der Nähe betrachten konnte. Sandra gab Erläuterungen zu den Tieren. Und vor allem gab es jede Menge zum Knuddeln - Max beispielsweise ließ alles geduldig über sich ergehen. „Es war wieder eine sehr schöne Veranstaltung für unsere Bewohner. Alle lernten viel über die Tiere, freuten sich über die artistischen Darbietungen der Zirkus-Künstler.“ So Direktorin Renate Springborn-Aschoff.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.