Barbiser Straßenmusikanten – Dieter Braun neuer Dirigent

Nicht der späte Kurt Masur, sondern der neue BSM-Dirigent Dieter Braun - hier ist er beim Einstudieren einer böhmischen Polka in seinem Element (Foto: Barbiser Straßenmusikanten)
Bad Lauterberg-Barbis. Aufmerksamen Beobachtern der Blasmusikszene ist nicht entgangen, dass es seit einigen Wochen ein neues Gesicht bei den Barbiser Straßen-Musikanten gibt.
Dieter Braun, ein rüstiges Kind der 1940er Jahre, ist neuerdings Dirigent der Kapelle.

Die Straßen-Musikanten schlagen damit einen Bogen zurück in die Mitte der 90er Jahre, als Josef Rößing die Kapelle zu ersten Kurzauftritten führte. Wie damals Rößing, so berichtet heute auch Braun, in der Anfangszeit der Bundeswehr als Militärmusiker und Musikkorps-Dirigent Erfahrung gesammelt zu haben.
Über Jahrzehnte, so berichtet Dieter Braun, sei er als Musiker am Flügelhorn und 17 Jahre als Kapellmeister der Trachtenkapelle Kniebis in seiner Schwarzwälder Heimat präsent gewesen, bis es ihn im Rentenalter „der Liebe wegen nach Herzberg verschlagen hat“.

Nach fünf Jahren als mitspielender Leiter der Harzmusikanten in St. Andreasberg ist Barbis nun Brauns nächste musikalische Station, dort konzentriert er sich ausschließlich aufs Dirigieren. Nachdem die Barbiser Straßen-Musikanten unter den Leitern Josef Rößing, Walter Ziegler (1997-2008) und Ralf Lips (2008-2016) ihren Weg in den Kreis der anerkannten, vielseitigen Kapellen unserer Region gefunden haben, will Dieter Braun nun den Ruf der Barbiser Straßen-Musikanten festigen und sich dabei vorrangig seiner Herzensangelegenheit, der böhmischen Blasmusik, widmen. Dabei kann er musikalisch auch auf seine beiden Vorgänger Ralf Lips und Walter Ziegler bauen, die im Tenorhorn- und Flügelhornregister weiterhin tragende Rollen spielen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.