34. Harzer Heimattag ein voller Erfolg

Beste Unterhaltung bei Kaiserwetter!

Gut 1500 Besucher erlebten einen wunderschönen Tag mit einem abwechslungsreichen Brauchtums-Programm und guter Bewirtung.

Nach einem Gottesdienst eröffneten Helmut Hagemeister vom veranstaltenden Harzklub-Zweigverein Bad Sachsa und Bernfried Saatze, Haupt-Heimatgruppenwart des Harzklub-Hauptvereins den 34. Harzer Heimattag.

Das Brauchtumsprogramm am Vormittag wurde vom gastgebenden Zweigverein Bad Sachsa eröffnet, gefolgt von der Lehrgangsgruppe Akkord-Zither, dem Harzklub Pöhlde und den Harzer Buntspechten aus Wieda , Zorge und Steina.

Nach einem kurzen Trachten -Umzug durch das Zentrum Bad Sachsas, musikalisch begleitet vom Fanfarenzug Neuhof, erfolgten die Grußworte des Bürgermeisters von Bad Sachsa, Dr. Axel Hartmann, des stellvertr. Landrats Klaus Liebing und des stellvertr. Präsidenten des Harzklub-Hauptverbandes, Peter Sieckel.

Die vielen Besucher, welche dem Trachtenumzug folgten, konnten sich während der nächsten knapp 4 Stunden von der bunten Bandbreite des Harzer Brauchtums überzeugen.
Brauchtumsgruppen aus Hildesheim, Bad Grund, vom Oberharzer Heimatbund, aus Schulenberg, Hohegeiß, Gittelde-Windhausen, Bad Lauterberg, Rhumspringe, Ildehausen und Bad Sachsa begeisterten die Besucher mit abwechslungsreichen Programmen.

Mehrstimmiger Gesang, Jodellieder, Hacken und Sägen, Peitschenknallen, Volkstanz, anspruchsvolles Glockenspiel, Dreschen von Stroh, Bergmanns-Szenen und flotte Musik zeigten den Gästen, dass das Harzer Brauchtum und die Folklore trotz aller Unkenrufe leben.

Auch der Humor kam nicht zu kurz, z.B. durch ein gespieltes Wilddiebs-Lied, wo zum Schluß der Förster erlegt wurde und nicht der Hirsch. Zum Glück hat es der Förster überlebt!

Vielen Besuchern war es ein großes Anliegen, den Akteuren dieser schönen Veranstaltung persönlich mitzuteilen, wie gut dieser Tag bei den Besuchern angekommen ist. Programm, Bewirtung und Wetter haben den ganzen Tag positiv begleitet. Aber die vielen helfenden Hände vom veranstaltenden Harzklub Bad Sachsa und die Akteure der Brauchtumsgruppen haben alles erst möglich gemacht.

Alle Beteiligten waren sich einig: Es war ein wunderschöner Tag!

Eckhard Muche
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.