Sozialverband Bad Lauterberg - Polizeikommissar Behling referierte

Kommissar Klaus Richard Behling bei seinem Referat (Foto: Brigitte Helmboldt)

Die SoVD-Frauengruppe traf sich am Dienstag, 17. Juni 2014, zu ihrer Monatsveranstaltung im Restaurant Goldenen Aue.
Als Gast war Kommissar Klaus-Richard Behling vom Polizeikommissariat Osterode anwesend, der im Rahmen der Polizeiprävention zum Thema „Sicherheit im Alter – Senioren als Angriffsziel von Ganoven“ referierte.

In seinen Ausführungen umriss er Probleme um Kaffee-Fahrten, zeigte „Enkel-Trick“ auf und stellte und stellte das Sicherheitsverhalten vor, wenn es an der Haustüre klingelt. Ist man mehrere Tage von der Wohnung abwesend, bei Krankheit oder zum Beispiel bei Urlaubsreisen, dann sollte man Nachbarn bitten, dem Haus oder der Wohnung eine erhöhte Wachsamkeit widmen. Quilt der Briefkasten über, ist dies geradezu eine Einladung für Tageswohnungseinbrecher.
Wird man bestohlen und die Geldbörse ist weg, sollte man sofort die Polizei aufsuchen, denn diese kann umgehend das Konto, bzw. die Scheckkarten sperren lassen. Besondere Aufmerksamkeit ist gegeben, so Klaus-Richard Behling, bei Firmen, Vertretern, usw. , die wir nicht bestellt haben. Einlass sollte nur nach Einsicht des Ausweises oder nach Rückruf in der Firma gewährt werden. Zur weiteren Prävention übergab der Beamte den interessierten Zuhörerinnen noch Informations- und Aufklärungsmaterial des Landes Niedersachsen.
Das nächste Treffen der SoVD - Frauen findet am Dienstag, den 15. Juli 2014, um 15 Uhr statt. Thema wird „Gehirnjogging „ sein.
Das Sommerfest des SoVD wird am 10. August 2014, ab 14.30 Uhr in der Goldenen Aue bei Kaffee, selbst gebackenen Kuchen, Gegrilltem und mit Musik von einem SoVD-Mitglied stattfinden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.