Schützenfest der Schützengesellschaft von 1602 Bad Lauterberg - Rückblick

Pokalgewinner und Vereinskönige: v.l.n.r.: Schießsportleiter Gabriel Aurin, Elfriede Billert, Maik Höche, Rolf Lange, Jochen Klein, Malte Bäcker und Nicole Billert – Köhler. (Foto: SG Bad Lauterberg)
 
Silke KLein wird zur Schützenkönigin 2015 proklamiert (Foto: SG Bad Lauterberg)
Bad Lauterberg. Das Schützenfest hatte in diesem Jahr nur wenig Zuspruch bei der Bevölkerung. Da kein Umzug stattfand, fehlte es an der Gelegenheit sich bei den Bürgern und Gästen der Stadt Bad Lauterberg zu präsentieren.
Gefeiert wurde im kleinen Rahmen mit Bierwagen und Grillstand in einem liebevoll gestalteten Biergarten. Besonders zur Kaffeezeit, wo Kaffee und Kuchen angeboten wurde, hatten sich die Schützen von der Bevölkerung mehr Zuspruch erhofft.

Am Freitag des zweiten Juli-Wochenendes startete das Schützenfest mit dem Kommersabend.
Samstagmittag trafen sich die Schützen mit Pastor Dr. Friedrich Seven aus Scharzfeld zur traditionellen und feierlichen Kranzniederlegung an der St. Andreas-Kirche. Erich Wüstefeld umrahmte diesen Festakt auf seiner Trompete.
Der Samstagnachmittag blieb dann den Kindern für ihr Kinderfest am Schützenhaus vorbehalten. Allerdings fanden nur wenige Kinder den Weg in die Lutter - obwohl Speisen und Getränke kostenlos vom Verein bereitgestellt wurden. Mit verschiedenen Spielen, Torwandschießen, Glücksrad drehen und Stempelrallye hatten die Jugendschießleiter ein attraktives Programm für das Kinderfest vorbereitet.
Den Höhepunkt erreichte das Fest am Sonntag beim traditionellen Schützenfrühstück, zu dem die SG von 1602 Bad Lauterberg die Bevölkerung, alle Vereine und Organisationen sowie den Stadtrat eingeladen hatte. Das schmackhafte Essen wurde musikalisch von Alleinunterhalter Heiko Wiedemann umrahmt. Während dieser Veranstaltung wurde den Gästen reichlich Freibier gereicht, welches die Getränkefirma Maik Höche aus Bad Lauterberg gestiftet hatte.

Nach dem Frühstück schloss sich die Proklamation der Vereinskönige 2015 der Bad Lauterberger Vereine an:
Vereinskönig wurde Michael Schmidt (Harzklub), Malte Bäcker (Reservisten), Nicole Billert – Köhler (MTV), Malte Bäcker (Feuerwehr), Siegfried Roggenbuck (Kegelclub Tanne) und Rolf Lange (CDU).

Folgende Majestäten, Bestmänner und Pokalgewinner 2015 konnten geehrt und ausgerufen werden:
Schützenkönigin: Silke Klein, Schützenkönig: Michael Bogk, Bestmann: Bernd Unger, Beste Dame: Elfriede Billert, Bestmann Sportpistole: Gabriel Aurin, Pokal Sportpistole: Gabriel Aurin, Altkönig: Dieter Rettstadt, Altkönigin: Ingrid Schäfer, Volkskönig: Michael Schneider, Volkskönigin: Jennifer Bäcker, Kinderkönig: Jason Langer, Bambini König: Jeremi Langer, IHH Pokal: Gabriel Aurin, Lutter Pokal: Elfriede Billert, Björn und Christian Pokal: Bernd Sommermann, Wildschützpokal: Gabriel Aurin, Rathaus Pokal: Maik Höche, Höche Pokal: Elfriede Billert, Vereinsmeister Jugend: Marcel Köhler.
Sehr erfreut zeigte sich der erste Vorsitzende Bernd Wiegand über die gute Leistung der jungen Nachwuchsschützen.

Nach der Proklamation lud Bernd Wiegand die Gäste zum Verweilen ein, um den Auftritt des neuen „Musikcorps Marchingpower Bad Lauterberg 2014 e.V. (siehe Bildergalerie http://www.musikcorps-marchingpower.de/)“ mit zu erleben. Die Musiker sorgten mit ihrer zünftigen Musik für den krönenden Abschluss der Proklamation und dem liebevoll ausgestalteten, aber leider nur mäßig besuchten Fest.

Text: Rosi Klein; Fotos Rosi Klein und Gerd Gießelmann(SG Bad Lauterberg)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.