Der Sommer kann kommen - der neue Ferienpass ist da!

Ferienpass 2015 (Foto: Stadt Bad Lauterberg)
Bad Lauterberg. Die Vorfreude auf die Sommerferien steigt.
Das Wetter soll in den nächsten Tagen und Wochen wieder besser werden und ab sofort ist der neue Ferienpass für eine Schutzgebühr von 3,00 Euro im Bürgerbüro und an der Tourist-Info im Haus des Gastes erhältlich.
In diesem Jahr liegt die Planung erstmalig federführend in den Händen von Peggy Rieche, die in Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Helfern und in Kooperation mit den Stadtjugendpflegen unserer Nachbarstädte die diesjährige Ferienpassaktion plant und durchführt.
Neben den beliebten „Traditionsveranstaltungen“ konnten auch viele neue Aktionen und Angebote für diesen Sommer organisiert werden, wie zum Beispiel eine Tagesfahrt mit dem LSKW Bad Lauterberg in den Snow Dome nach Bispingen. Lasst Euch einfach überraschen !
Allerdings gibt es auch ein paar grundlegende organisatorische Änderungen:
Die Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen ist nicht ab sofort, sondern erst ab dem 13. Juni 2015 in der Zeit von 9.30 bis 12.00 Uhr an der Tourist-Info im Haus des Gastes möglich. Danach selbstverständlich auch im Bürgerbüro. So hat jeder genug Zeit, den Ferienpass nach Erwerb erst einmal in Ruhe durchzublättern und zu überlegen, an welchen Veranstaltungen man teilnehmen möchte.
Und ganz wichtig: In diesem Jahr besteht eine Anmeldepflicht für alle Aktionen, um den Veranstaltern eine bessere Möglichkeit zur Planung und Vorbereitung bieten zu können.
Auf Nachfrage erhalten ALG II-Empfänger kostenfreie Exemplare während der Öffnungszeiten im Infopoint Soziales.
Für weitere Informationen steht Peggy Rieche unter Tel.: 05524 / 853-139 oder standesamt@badlauterberg.de zur Verfügung.

Also – der Sommer kann kommen !!!

Pressemeldung der Stadt Bad Lauterberg vom 1.6.2015
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.