DRF Luftrettung in Nordhausen - Biker aufgepasst!

Christoph 37 am 1.7.2014 vor dem Hangar des Südharzklinikum in Nordhausen.

Nordhausen/Harz (pm). Der Nordhäuser Hubschrauber der DRF Luftrettung wird derzeit oft zu verunglückten Motorradfahrern alarmiert. Die Crew appelliert an alle Zweiradfahrer, vorsichtig zu fahren und Schutzkleidung zu tragen.

Das Wetter kündigt sich für das Wochenende schön an, viele Biker sind schon dabei, ihre Touren zu planen. Neben der Suche nach der schönsten Route sollte bei der Vorbereitung unbedingt die Sicherheit eine Rolle spielen. Martin Wagner, Pilot von „Christoph 37“, dem Nordhäuser Hubschrauber der DRF Luftrettung, weist darauf hin, dass der Motorradsport neben der Fahrfreude auch Gefahren mit sich bringt: „Wir merken es deutlich: Es ist wieder Hochsaison auf den Bikestrecken. Vor allem auf den beliebten Strecken, zum Beispiel im Harz, passieren gerade sehr viele Unfälle mit Motorrädern. An schönen Wochenenden werden wir manchmal zu zwei bis drei verunglückten Bikern am Tag alarmiert.“

Er und seine Kollegen von „Christoph 37“ appellieren eindringlich an alle motorisierten Zweiradfahrer, bei allem Fahrspaß die Sicherheit nicht zu vergessen und sie geben einige Tipps mit auf die Straße:
• Vorsicht vor Selbstüberschätzung: Auf Übungsplätzen können Sie wieder ein Gefühl für Ihre Maschine bekommen. Trainieren Sie, richtig zu bremsen, Kurven zu fahren und auszuweichen.
• Fahren Sie vorsichtig: Gerade in Kurven und Waldstücken sollten Sie das Tempo drosseln.
• Ein Helm ist Pflicht, aber tragen Sie auch sonst ausreichende Schutz-kleidung wie spezielle Rückenprotektoren – auch bei kurzen Fahrten!
• Fahre Sie in Kurven nicht zu nah am Mittelstreifen – es besteht Kollisionsgefahr mit dem Gegenverkehr!
• Ist ein Unfall geschehen, rufen Sie sofort die Notrufnummer 112 an.
• Leisten Sie bei einem Unfall Erste Hilfe, denn oft zählt jede Minute! Stabile Seitenlage und Herz-Lungen-Massage sollte daher jeder Verkehrsteilnehmer beherrschen.

Mehr Informationen zur DRF Luftrettung im Internet unter: www.drf-luftrettung.de oder auf Facebook unter www.facebook.com/drfluftrettung.

Foto: Bernd Jackisch
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.