NEBELMOND

Nebelmond

Es ist kein Kunststück, Loblieder auf den Frühling zu singen. Auch über
Sommer und Frühherbst lässt sich mühelos Erbauliches sagen. Wie aber steht
es um den späten Herbst, den toten, wie er zuweilen auch genannt wird?
Mit kühler Nässe und ewiger Dunkelheit kann man schlecht Reklame machen. Auch der Nebel ist nicht unbedingt ein Sympathieträger, obwohl er Eigenschaften besitzt, die in vielerlei Hinsicht menschliche Züge tragen: Er kann dick oder dünn sein, undurchsichtig und kalt; er kann steigen und fallen, irgendwo liegen, sich verziehen und noch einiges mehr.
Auch in übertragenem Sinne ist uns der Nebel kein Fremder. Da wird von Ereignissen gesprochen, die in nebelhafter Ferne liegen, da ist die Rede, von Nacht- und Nebelaktionen (die selbst am helllichten Tage stattfinden können), von Heiratsschwindlern, die sich bei Nacht und Nebel aus dem Staube machen, – alles Nachrichten, die von Medien mit Vorliebe unter das Volk gebracht werden. Lasst uns an dieser Stelle nicht auch noch in solch ein Horn stoßen, sondern statt dessen was Positives über die „Nebelzeit“ zur Sprache bringen: Kein Unkraut ist zu jäten, keine schweißtreibende Hetzerei lässt erschöpfte Kreaturen über lange Pisten keuchen. Mehr Freizeit als sonst ist angesagt, in der so manche längst fällige Kleinreparatur in Haus und Hof endlich in Angriff genommen werden kann. Rührige Väter basteln Adventsgestecke, Hausfrauen sind dabei, auch der kleinsten Spinne, die sich hinter Möbelstücken verschanzt hat, den Garaus zu machen. Selbst ein Buch wird da und dort zur Hand genommen („wenn die Glotze mal nur `Schwachsinn` liefert“).
Wer Zeit und Geld und Interesse hat, geht jetzt abends auch gerne mal aus, besucht Kneipen und Veranstaltungen. Kabarettgruppen kommen und Chöre, Sänger und Schauspieler kündigen sich an. Freilich, nicht überall ist das so. Ein Bekannter, den ich jüngst traf, beschwerte sich, dass in seinem „Nest“ im November wieder nichts zu erwarten sei. Nur einer würde sich todsicher einstellen: Dichter Nebel.

Rudolf Pöhlig
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.