CANDLE-LIGHT

Man kann natürlich auch Kerzenlicht dazu sagen, und alle , die mit dem Englischen nicht so sehr vertraut sind, tun es ja auch. Für die heißt ein festliches Abendessen bei Kerzenschein auch nicht Candle-Light-Dinner, obwohl der englische Begriff in unserem neuen Duden steht. Ältere Mitbürger, die noch Zeugen jener „Stromsperren“ der Nachkriegszeit sind, denken in vieler Hinsicht ohnehin oft konservativ. Der kleine Mann, so
heisst es dann, war damals froh, wenn er bei Dunkelheit ein winziges Lichtlein auf den Tisch stellen konnte, und er legte auch gar keinen Wert darauf, in die müden Augen hungernder Familienmitglieder zu blicken. Diese Zeiten sind Gottlob lange vorbei, und mit solch „ollen Kamellen“ darfst du jungen Leuten nicht kommen! Schon gar nicht jetzt, in der Vorweihnachtszeit. Da muss die Welt im Licht schwimmen. Wenn auch nicht gerade im Kerzenlicht. Man kennt heute genug Quellen, die heller sind - und billiger obendrein. Dennoch gibt es noch zahlreiche romantisch veranlagte Menschen, die nicht auf herkömmliches Kerzengeflacker verzichten wollen. Irgendwo im Haus muss bei ihnen immer ein Lichtlein brennen. Auf Weihnachtsbäumen freilich ist die gute, alte Wachskerze nur noch selten zu finden. Wegen akuter Brandgefahr.
Kerzen begegnen uns aber auch in abgewandelter Form und Funktion recht häufig in unserem Leben. So mancher erfreut sich im Sommer wunderbarer Königskerzen in seinem Garten, auch die Kerzen der Kastanienbäume sind allgemein bekannt. Unsere Thüringer Mitbürger erinnern sich vielleicht auch noch der Trabant-Kerzen, die seinerzeit als Bückware gehandelt wurden...
Um auf den Ausgangspunkt des Kerzengeplänkels zurückzukommen: Das englische „candle“ und die deutsche „Kerze“ sind einander eigentlich gar nicht so fremd. Beide haben schließlich in dem lateinischen Wort „candela“ eine gemeinsame Urgroßmutter. Unser mehrarmiger Kerzenständer, der Kandelaber, kann das bezeugen.

Rudolf Pöhlig
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.