Mörderstein wird als Grabstein umfunktioniert

Wahrscheinlich einmalig das ein Sühnestein der ja Aufgestellt wurden ist um einen Mord zu sühnen als Grabstein verwendet wird. Bei Feldarbeiten ca. 1,5 km von dem Ort wo er jetzt steht ist er 1931 gefunden wurden. Die Familie die den Stein auf ihr Feld gefunden hat, hat diesen auf den Friedhof nach Schkölen gebracht wo er heute noch zu besichtigen ist.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.